Restart in Frankfurt

Der Hessische Turn- und Sportkongress geht in die sechste Runde. Nachdem der Kongress 2020 Corona bedingt abgesagt werden musste, planen wir in Frankfurt den Neustart. Vom 25.-27. November 2022 treffen sich in der Frankfurter Otto-Fleck-Schneise mehr als 1.000 Interessierte, um sich in Theorie und Praxis sportlich auf den neuesten Stand bringen zu lassen.


Das Programm steht

Die Planungen für den 6. Turn- und Sportkongress laufen schon seit langem auf Hochtouren. Deshalb ist es ab sofort möglich sich bereits jetzt schon über das Programm und die über 300 Workshops zu informieren. Wie gewohnt können alle Interessierten aus den Bereichen Fitness und Gesundheit, Gerät- und Trampolinturnen, Kinderturnen, Bewegung, Sport und Spiel, Gymnastik, Tanz und Show sowie Sport- und Vereinsentwicklung wählen. Im Rahmenprogramm haben sich ein paar Veränderungen ergeben, die das Programm noch abwechslungsreicher machen. Die Anmeldephase beginnt im Juli. 

Zur Kongress-Website


Vorträge - Naschen, Schweinehund und Immunsystem

Neben den Workshops und Seminaren werden wieder Vorträge angeboten, die ein größeres Publikum ansprechen sollen. Die Vorträge wenden sich sowohl an sportwissenschaftlich Interessierte, als auch an diejenigen, die als Trainer*innen oder Übungsleiter*innen im täglichen Vereinsbetrieb engagiert sind. Redner*innen sind Prof. Dr. Karsten Krüger, Ernährungswissenschaftlerin Kirsten Brüning und Sportpsychologe Prof. Dr. Chris Englert. 

Zu den Vorträgen


Der Kongress auf Instagram

Den Turn- und Sportkongress gibt es auch auf Instagram. Langsam aber sicher wird sich der Account von nun an mit Leben füllen. Es lohnt sich also auch hier Follower zu werden um keine wichtigen Infos und inhaltliche Ankündigungen mehr zu verpassen! Zum Kongress-Account