Das Referent*innen-Team

Auch beim 6. Hessischen Turn- und Sportkongress werden wieder viele Referent*innen dabei sein und für Sie ein vielfältiges Workshopangebot bereithalten.

A

Zsuzsa Abraham

Zsuzsa Abraham

Zsuzsa Abraham gehörte über zehn Jahre dem ungarischen Nationalteam im Kunstturnen an. Sie legte 1998 ihr Diplom an der Sporthochschule in Budapest ab. Von 2000-2004 war sie als...

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Gerade an den Geräten Schwebebalken und Boden erwartet man von den Turnerinnen souveräne Vorträge mit Ausstrahlung und Ästhetik. Außerdem geben die Turnerinnen ihren persönlichen Stil mit in die Übung hinein. Im Workshop wird gezeigt, welche Inhalte für die Komposition wesentlich sind und wie sich Ideen für eine Choreographie entwickeln lassen, damit schließlich akrobatische, gymnastische und tänzerische Elemente eine Einheit bilden. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Sonntag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Die Anforderungen an die Athleten und Athletinnen im Gerätturnen sind vielfältig und umfangreich. Im langfristigen Trainingsaufbau der Turner*innen müssen eine große Anzahl von Bewegungstechniken gelernt werden, deren Qualität eng verbunden ist mit der Entwicklung der körperlichen Fähigkeiten. Die funktionelle Gymnastik wird in diesem Workshop als mitentscheidendes Bindeglied gesehen. Ausgewählte Beispiele belegen diese These. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Sonntag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Dem Voraussetzungstraining kommt im modernen Turnen eine immer größere Bedeutung zu. Die Referentin verlässt in ihrem Beitrag die Stufe der Stabilisierung von Körperpositionen und wendet sich dem Training der Muskelschlingen zu, indem koordinative Anteile deutlich erhöht und Differenzierungsfähigkeit gefragt sind. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Lisa Apfel

Lisa Apfel

Lisa Apfel kommt aus Heidelberg und ist seit über zehn Jahren als Diplom-Ernährungscoach und Sport- und Bewegungstherapeutin in der Gesundheitsbranche tätig. Sie arbeitet als Referentin...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Die Bänder erleben - ob alleine oder zu zweit, wir lassen die Bänder glühen. Das Update für Alt und Jung.

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Rücken von A-Z, natürliche Bewegungen für alle Altersgruppen. Ob Bürojunkie, Couchpotato oder Reha-Patient, viele haben Rücken - alle brauchen Bewegung. Ideen für deinen Alltag.

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Die Ernährung spielt eine immer größer werdende Rolle in unserer Gesellschaft. Die Werbung für Essen läuft in den Medien hoch und runter, doch was ist überhaupt noch das Richtige? Von den Grundregeln einer vollwertigen Ernährung, über den Effekt von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweiß, die Wichtigkeit des Flüssigkeitsbedarfs, bis hin zum Energiehaushalt des Menschen gehen wir der Ernährung auf den Grund.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Aufbauend zu den Grundlagen der Ernährung sprechen wir über wichtige Makronährstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Außerdem schauen wir uns aktuelle Ernährungsformen und Trends an. Vegetarisch, Vegan oder doch Paleo? Was ist das richtige? Ebenfalls gehen wir den regionalen Superfoods auf die Spur und schauen was der Supermarkt zu bieten hat.

Patrick Arnold

Patrick Arnold

Patrick Arnold ist ausgebildeter Physiotherapeut, über 20 Jahre in der Fitness- und Gesundheitsbranche tätig und derzeit selbständiger Trainer und sportlicher Leiter eines...

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Workshop ist eine Kombination aus Step Training und Kraftübungen - alles ohne Choreographie. Eine fließende Stunde, die herausfordernd ist, aber gleichzeitig auch Glücksgefühle auslösen kann.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Workshop ist eine klassische Rückenstunde, die sich stark mit der Bearbeitung des Fasziengewebes beschäftigt. Eine fließende Stunde mit dem Fokus Schulter, Hüfte und Wirbelsäule.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Aerobic für alle, die begeistert sind von Bewegung und Tanz. Leichte Schritte werden tänzerisch kombiniert und ineinander gefügt. Der Workshop spricht alle Level an und vermittelt Spaß und Freude an der Bewegung.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Dieser Workshop ist eine dynamische Mischung von Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Nach einem dynamischen Warm Up werden verschiedene Kraftelemente aneinandergereiht. Perfekt um Ideen für BBP, Fatburner Kurse und Workoutstunden zu sammeln.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

MyFlow ist eine Kombination von Thai Chi, Pilates und Yoga. Eine choreographierte Einheit, die mit den Teilnehmern erarbeitet wird und sie in bestimmte Bewegungen führt. Thai Chi, Kraft, Balance, Dehnung und Meditation - das All in One Paket und ein sanftes Training für alle Altersgruppen.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Workshop ist für alle Übungsleiter*innen, die ansprechende Pilates in ihren Fitnessstunden integrieren oder eine Pilateseinheit langsam aufbauen möchten. Dynamic Pilates enthält dynamische Variationen und Bewegungen in allen Bewegungsachsen. Perfekt auch für Pilatestrainer*innen und Interessierte an einer dynamischen Pilatesstunde.

Jannis Ackermann

Jannis Ackermann

Jannis Ackermann hat in Gießen Deutsch und Sport studiert und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Erziehungswissenschaften/Erwachsenenbildung an der Goethe-Universität...

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Sportvereine sind zentrale zivilgesellschaftliche Akteure in Deutschland und werden mit vielfältigen gesellschaftlichen Funktionszuschreibungen adressiert. Dabei gilt es für Vereinsverantwortliche häufig, den Verein irgendwo zwischen Anspruch und Wirklichkeit zu positionieren. Der Workshop setzt an den konkreten Bedarfslagen der Teilnehmenden an und erarbeitet situationsnah in kleinen Übungen Wege der Reflexion, Planung und Weiterentwicklung, aber auch der Bewältigung alltäglicher Herausforderungen der Vereinsarbeit.

Maren Arabin

Maren Arabin

Während ihres Studiums kam Maren Arabin zu der TSG Blau-Gold Gießen e.V. und entdeckte Aerial Hoop für sich. Beeindruckt von der Kombination aus Flexibilität, Kraft und Ausdauer, ist...

Workshops

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Nach einem allgemeinen Aufwärmprogramm werden Basics an der Pole und dem Hoop vermittelt und gemeinsam aktiv geübt. Zum Abschluss werden die erlernten Elemente zu einer Choreographie verbunden und zur Musik vertanzt.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Nach einem allgemeinen Aufwärmprogramm werden Basics an der Pole und dem Hoop vermittelt und gemeinsam aktiv geübt. Zum Abschluss werden die erlernten Elemente zu einer Choreographie verbunden und zur Musik vertanzt.

B

Sina Berger

Sina Berger

Sina Berger ist Leistungssportlerin im Mittel- und Langstreckenbereich, studierte Fitnessökonomin und seit 2018 Personal Trainerin. Daneben absolviert sie aktuell ein Studium im Bereich...

Workshops

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Viele kennen den den Flexi-Bar® für die immer gleichen schwingenden Übungen. Doch dieser Staab kann viel mehr. In diesem praxisnahen Workshop bekommt ihr einen Einblick, wie Gleichgewichtsübungen, Dehnelemente und Übungen für das Fasziengewebe fließend in die Kraftübungen integriert werden. Ihr bekommt neue Anregungen für ein Stundenkonzept und lernt weitere Funktionen des Flexi Bars® kennen.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Intervalltraining kann für jeden gut sein und kennt keine Altersgrenze. Das neu entwickelte Konzept zeigt dir wie du mit älteren Menschen ein Stundenbild in einer Kombination aus A- Ausdauer, K- Kraft und G- Gleichgewicht aufbauen kannst.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Besondere Zeiten erfordern besondere Trainingsmöglichkeiten. In Zeiten, wo wir über Zoom trainieren müssen, bietet dieser Workshop neue Inspiration wie Kraft, Ausdauer, Koordination und das Gleichgewicht im Wohnzimmer trainiert werden kann. Einfache unkomplizierte Übungen, die mit alltäglichen Materialien ausgeführt werden, werden in einem harmonischen Stundenbild vorgestellt.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Ein sinnvolles Lauf- und Walkingtraining sollte nicht ausschließlich aus Laufen bestehen. Du erfährst warum Ausgleichssport wichtig ist und welche Sportarten das Lauftraining besonders gut ergänzen. Ich stelle gezielt kurze Kraft- und Dehneinheiten vor, welche sich als Abschluss einer Laufeinheit anbieten.

Sonntag 16:00-17:30 Kinderturnen Theorie + Praxis

Dieser Workshop richtet sch an Alle, die neue Inspirationen für kleine, kurze Bewegungsspiele mit Kindern suchen. Es werden Ideen vorgestellt, wie die mathematischen Vorläuferfähigkeiten in Bewegungsspielen integriert werden können.

Annika May Bock

Annika May Bock

Annika May Bock besuchte von 2010-2013 ein Ausbildungskolleg im Bereich Bühnentanz, Tanzpädagogik und Choreografie. Sie unterrichtet Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Jazz, Ballett,...

Workshops

Samstag 17:30-19:00 Kinderturnen Theorie + Praxis

In diesem Workshop soll Basiswissen zum Thema Kindertanz vermittelt und erarbeitet werden. Bezug genommen wird hierbei auf Elemente aus dem Kinderballett und dem kreativen Kindertanz. Die Altersklasse der Vier- bis Sechsjährigen steht im Vordergrund und es werden Ideen und Möglichkeiten aufgezeigt, wie man eine Kindertanzstunde bedarfs- und altersgerecht gestaltet. Der Workshop wird als Theorieeinheit mit Praxiselementen stattfinden.

Samstag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Dieser Workshop richtet sich an Teilnehmer*innen mit Erfahrungen im tänzerischen Bereich. Nach einem kurzem Einblick in die Basics des Jazzdance sowie der zugrundeliegenden Technik, wird eine gefühlvolle Choreografie erlernt.

Sonntag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

In diesem Workshop werden die Basics des Jazz-/Moderndance behandelt. Im Mittelpunkt stehen hierbei die tänzerische Basishaltung und die Bewegungsqualität. Ein tänzerisches Warm Up, Technikübungen und eine Choreografie sollen den Teilnehmer*innen Spaß und Freude am Tanz vermitteln. Der Workshop richtet sich an Teilnehmer*innen mit Erfahrungen im tänzerischen Bereich.

Sonntag 11:00-12:30 Gymnastik, Tanz und Show Theorie + Praxis

Dieser Workshop richtet sich an alle Teilnehmer*innen, die nach Ideen und Input für neue Choreografien suchen. Im Workshop werden Möglichkeiten aufgezeigt neues Bewegungsmaterial zu entwickeln, mit Raum und Zeit dynamisch zu arbeiten und die eigenen Schüler*innen in diesen Prozess einzubeziehen. Der Workshop wird Theorie- sowie Praxiseinheiten enthalten.

Sonntag 14:00-15:30 Gymnastik, Tanz und Show Theorie + Praxis

Dieser Workshop richtet sich an alle Teilnehmer*innen, die sich für das Unterrichten von Jazz- und Moderndance für Jugendliche und Erwachsene interessieren. Es werden die didaktischen Grundlagen eines Stundenaufbaus behandelt und diese dann an einigen Praxisbeispielen erarbeitet und verdeutlicht. Der Workshop beinhaltet sowohl Theorie als auch Praxis.

Joanne Both

Joanne Both

Joanne Both ist gebürtige Engländerin und lebt seit 1988 in Deutschland. Die Mutter von drei Söhnen ist zertifizierte Ernährungsberaterin, spezialisiert in...

Workshops

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Früher wurde Zucker "das weiße Gold" genannt. Heutzutage ist Zucker überall, aber manchmal ist es versteckt. Wie viel und welcher Zucker ist noch gesund? Auf was sollte man beim Einkaufen achten? Welche Auswirkung hat Zucker auf unsere Körper? Ein Vortrag zum anschauen und zuhören

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Warum bekomme ich oftmals Magen-Darm Beschwerden nach dem Essen? "Neumodische Krankheiten" so was gab es früher nicht... Warum sind immer mehr Personen davon betroffen? Woran kann ich eventuelle Unverträglichkeiten erkennen? Was kann ich dagegen tun und was kann ich noch essen? Ein Vortrag zum zuhören und zuschauen.

Steffanie Bratan

Steffanie Bratan

Steffanie Bratan studierte in Heidelberg Sportwissenschaft, Erziehungswissenschaft sowie Sport im Bereich Prävention/Rehabilitation und konnte im Anschluss einige Erfahrungen als...

Workshops

Samstag 17:30-19:00 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

Ich möchte den TN zeigen, dass Mentaltraining nicht nur etwas für den Leistungssport ist, sondern sich einige Techniken auch im Vereinssport umsetzen lassen. Themen können hier beispielsweise sein: Teambuilding, Umgang mit Wettkampfangst, Konzentration, Motivation. Die TN werden aktiv eingebunden in den Workshop. Der Workshop wird für die DOSB-Lizenz Leistungssport Gerätturnen, RSG und Trampolin anerkannt.

Sonntag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Auch im normalen Vereinturnen werden Rondat und Handstützüberschlag am Boden recht früh geübt. Gerade eine optimierte Anlauf- und Anhüpfertechnik kann hier sehr effektiv sein, vor allem im Hinblick auf eine meist eher geringe Trainingszeit. Die Teilnehmer*innen sind herzlich eingeladen die Übungen selbst mitzumachen und/oder Hilfestellung zu üben.

Sonntag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Hier geht es darum, wie man unter normalen Vereinsbedingungen die Grundlagen fürs Gerätturnen effektiv trainieren kann. Die Entwicklung von Grundlagenelementen und das Schulen der Voraussetzungen sollen den Schwerpunkt bilden. Die TN sind herzlich eingeladen Übungen selbst auszuprobieren und auch Hilfestellung zu üben.

Sonntag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Wie kann ich eine Erwärmung so gestalten, dass auch mit wenig zur Verfügung stehender Zeit wichtige Voraussetzungen geschult werden? Das soll den Schwerpunkt dieses Workshops bilden. Die TN sind herzlich eingeladen aktiv mitzumachen.

Siegfried Breitenbach

Siegfried Breitenbach

Siegfried Breitenbach ist Physiotherapeut und Lizenzinhaber Physiotherapie des DOSB. Er war 20 Jahre als Therapeut der Deutschen Triathlon-Nationalmannschaft tätig und Teil des...

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Sport ist die schönste Nebensache der Welt. Aber es besteht leider auch immer die Möglichkeit einer Überlastung oder Verletzung. Kinesiologisches Taping ist eine optimale Möglichkeit, dem Sportler und der Sportlerin in diesen Sondersituationen wirkungsvolle Hilfe zu leisten. In diesem Workshop könnt ihr am Beispiel eines Supinationstraumas (Umknicken des Fußes) erfahren, wie eine optimale Akutversorgung mittels Kinesiologischem Taping erfolgen kann. Wir stellen euch verschiedene Taping-Techniken vor: das Lymphtape zur Reduzierung von Einblutung und Schwellung, Korrekturtechniken zur Repositionierung verletzter Strukturen, eine gezielt applizierte Muskeltechnik zur Aktivierung von Muskeln oder eine Anlage zur Kompression der verletzten Körperregion. Das Team von K-Active freut sich auf euren Besuch beim Workshop!

Antje Blumhagen

Antje Blumhagen

Antje Blumhagen ist Plattform- & Projektcoach bei FAIRPLAID und berät Partner und Vereinsvertreter*innen bei ihren (Sport-)Crowdfunding-Kampagnen mit dem Ziel, ihre Organisation...

Workshops

Freitag 16:00-17:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Viele Vereine, Organisationen und Athlet*innen nutzen Crowdfunding bereits erfolgreich zur Verwirklichung von Fahrten, Veranstaltungen, Infrastruktur oder einer neuen Ausstattung – trotzdem ist der Begriff für Viele noch ein Fremdwort. Wir möchten Dir deshalb die Chance geben, mehr über Crowdfunding zu lernen, um Deinen ganz individuellen Projekten eine Zukunft zu geben.

Samstag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Viele Vereine, Organisationen und Athlet*innen nutzen Crowdfunding bereits erfolgreich zur Verwirklichung von Fahrten, Veranstaltungen, Infrastruktur oder einer neuen Ausstattung – trotzdem ist der Begriff für Viele noch ein Fremdwort. Wir möchten Dir deshalb die Chance geben, mehr über Crowdfunding zu lernen, um Deinen ganz individuellen Projekten eine Zukunft zu geben.

Barbara Boedicker

Barbara Boedicker

Barbara Boedicker ist Grundschullehrerin mit der Zusatzqualifikation Sportförderunterricht und zertifizierte Dozentin für die Bewegungs- und Gleichgewichtsprogramme nach Dorothea...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Regelmäßige kurze Gleichgewichtsübungen - die stufenweise aufbauen - unterstützen langsame, gezielte Bewegungsabläufe und eine angepasste Gesamtkörperspannung in Sport und Alltag. Sie fördern Aufmerksamkeit und Konzentration. Im Workshop wechseln sich Hintergrundinformationen und Praxisphasen ab.

Samstag 11:00-12:30 Kinderturnen Theorie + Praxis

„Schnick, schnack, schneck, komm aus dem Versteck….“. Mit Zwerg Willibald und seinen Freunden wollen wir in spielerischen Minutenangeboten - die stufenweise aufbauen - das Gleichgewicht schulen und die kindliche Bewegungs- und Sprachentwicklung fördern. Im Workshop wechseln sich Hintergrundinformationen und Praxisphasen ab.

Joshua Both

Joshua Both

Joshua Both ist Fitnessökonom und hat seine Bachelorarbeit zum Thema "Wie binde ich Volunteers an eine Sportveranstaltung" geschrieben. Er ist als Personal Trainer und Ernährungsberater...

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Blackroll® ist mittlerweile in jeder Halle und vielen Haushalten zu finden, doch wie benutze ich die Produkte richtig? Als ausgebildeter Blackroll® Recovery Experte und Personal Trainer werde ich in diesem Praxis Workshop verschiedene Übungen mit den unterschiedlichen Produkten durchgehen und die Vor- und Nachteile aufzeigen. Zudem werden wir einen kurzen Einblick in die Wirkungsweise der Anwendung von Blackroll® Produkten bekommen.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Jedes Training kann noch so gut sein, wenn der gesamte Alltag nicht stimmt. Wie bekomme ich meine SportlerInnen richtig regeneriert und was verursacht Unruhe und Stress im Körper.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

In diesem Workshop lernen alle Teilnehmenden der Verletzungsfreien Ausführung und der Herangehensweise an diese Übungen. Mithilfe eines Mehrstufen-Systems können nach diesem Workshop alle Teilnehmenden die Übungen korrekt und verletzungsfrei anleiten und korrigieren. Dieser Workshop ist für jede*n geeignet.

Freitag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Alle Vereine und Verbände brauchen ehrenamtliche Mitarbeitende, doch was wollen diese für ihren Einsatz? Warum übt jemand ein Ehrenamt aus und wie kann ich Anreize schaffen, um ihn langfristig ohne Vertrag an meinen Verein oder Verband binden zu können. In diesem Workshop werden wir gemeinsam einen kurzen Einblick in die Psychologie des ehrenamtlichen Arbeitens gewinnen und anschließend Anreize für das Ehrenamt erarbeiten.

Sonntag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

German Volunteers ist eine nationale Non-Profit-Organisation, welche die Freiwilligenarbeit unterstützt, unter Volunteers den sozialen Austausch fördert und Menschen bei einer sinnvollen Tätigkeit verbindet. Freiwilligenarbeit ist ein gesellschaftlicher Beitrag an Mitmenschen und Umwelt. Sie wird kostenlos und zeitlich befristet geleistet. Freiwilligenarbeit ergänzt und bereichert die bezahlte Arbeit, steht aber nicht in Konkurrenz zu ihr.

Sonntag 16:00-17:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Wie können wir Ehrenamt modern gestalten? Was sind Hemmfaktoren für das Ehrenamt und wie kann ich Ehrenamt attraktiv und modern gestalten?

Johanna Braun

Johanna Braun

Johanna Braun ist Physiotherapeutin und M.Sc. klinische Sportphysiologie und Sporttherapie. Sie ist ehemalige Bildungsreferentin des Hessischen Turnverbandes und war viele Jahre als...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Taping spielt im Sport eine immer größere Rolle und ist aus den meisten Sporttaschen nicht mehr weg zu denken. Besonders die bunten kinesiologischen Tapes schmücken die Körper. Welche Wirkweise haben kinesiologische Tapes und wie werden sie richtig angelegt? Diese Fragen werden insbesondere an Beispielen im Schulter-/Nackenbereich (Allgemeine Schulterschmerzen, Muskelüberbeanspruchung, Impingementsyndrom) demonstriert und ausprobiert.

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Die Kniebeuge ist aus vielen Trainingsplänen nicht mehr weg zu denken, man sieht sie in vielerlei Ausführungen und Variationen. In diesem Workshop wird in Theorie und Praxis erarbeitet wie eine Kniebeuge auf Basis der Biomechanik und funktioneller Anatomie durchgeführt werden kann. Welche Limitationen gibt es und wie können sie trainiert werden, sodass man das gewünschte Ziel erreicht?

Freitag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

Taping spielt im Sport eine immer größere Rolle und ist aus den meisten Sporttaschen nicht mehr weg zu denken. Besonders die bunten kinesiologischen Tapes schmücken die Körper. Welche Wirkweise haben kinesiologische Tapes und wie werden sie richtig angelegt? Diese Fragen werden insbesondere an dem Beispiel des der typischen Sportverletzung des Umknickens (Supinationstrauma) demonstriert und ausprobiert.

Kirsten Brüning

Kirsten Brüning

Kirsten Brüning ist diplomierte Ernährungswissenschaftlerin und arbeitet seit 2002 als Sporternährungsberaterin speziell für die Olympiastützpunkte Hessen und Metropolregion...

D

Ingo Dansberg

Ingo Dansberg

Ingo Dansberg absolvierte ein Sport- und BWL-Studium. Seit 2006 ist er Referent beim ASC Göttingen im Bereich internationale Freiwilligendienste. Er organisiert und begleitet das...

Workshops

Freitag 16:00-17:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Praxisorientiert spielen wir hier gemeinsam Schlägersportarten aus dem Bereich Trendsport. Das sind Speed Tennis, Tamburello und Speed Tennis.

Freitag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Mit 2 USE Upcycling habe ich seit fünf Jahren eine kleines Label gegründet. Wir werden uns mit den individuellen Wünschen der Teilnehmer beschäftigen und mit vorliegendem Material beschäftigen.

Freitag 14:00-15:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

In diesem Theorie-Workshop reden wir über internationale Freiwilligendienste im Sport und die Engagementmöglichkeiten.

Samstag 09:00-10:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Praxisorintiert lernen die TN Trendsportarten rund um das Thema Werfen. Wir spielen Crossboccia, Leitergolf und Corn Hole

Samstag 11:00-12:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Praxisorientierter Trendsport für alle die gerne mit Bällen spielen. Wir knöpfen uns die Trendsportarten Headis, Kin Ball und Spike-Ball vor.

Sabine Diehl

Sabine Diehl

Sabine Diehl ist zertifizierte Pilates- und Yogalehrerin. Sie hat ihr eigenes Studio zur Beratung für Sport und Gesundheit in Gießen und arbeitet seit über 30 Jahren als Lehrerin und...

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Energie Yoga ist eine ein sanfter Yoga Weg. Atmung, einfache Bewegungsfolgen in Verbindung mit Mudras – Handhaltungen, führen zu mehr innerer Ruhe und Gelassenheit. Die Energiepotentiale werden wieder aufgetankt, um mit neuer Kraft und Beweglichkeit den Alltag zu meistern. Eine erholsame und achtsame Auszeit für Körper, Geist und Seele.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Eine gute Beinachse ist die Basis für den aufrechten Stand und Gang. Insbesondere Hüft- und Knieschmerzen resultieren aus einer nicht korrekten Beinachse. Aber auch falsch belastete Füße können zu Beschwerden führen. In Verbindung mit einer guten Zentrierung verbessert sich so Kraft und Stabilität.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich kennt fast jeder. Es werden verschiedene Wahrnehmungsübungen und Trainingsbeispiele gezeigt, die zum einen Verspannungen lockern, zum anderen den Schultergürtel gut organisieren und stabilisieren, um auf jede Alltagssituation gut vorbereitet zu sein. Dabei kommt das Pilatesband zum Einsatz.

Christiane Dumberger

Christiane Dumberger

Christiane Dumberger ist seit vielen Jahren als Trainerin tätig. Ihre Schwerpunkte liegen dabei auf Aerobic, Pilates, Entspannung, Indian Balance sowie auf dem Rücken-Schulte-Training....

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Das ganzheitliche indigene Body-Mind-Soul Programm vereint das indianische Wissen vom Fließen der Körperenergie mit moderner Bewegungslehre. Es ist ein Kräftigungs- und Achtsamkeitstraining aus der Tradition indigener Heilgymnastik, das eine starke Verbindung zum eigenen Körper aufbaut. Im Zentrum stehen die Wahrnehmung der Kahuna Atmung und das bewusste Erleben der indigenen Balancetechniken. Erlebe und genieße ein für dich neues Lebensgefühl.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Dieser Workshop baut eine Brücke zwischen Innovation und Tradition, angewandter Anatomie und lebendiger Philosophie. Ich zeige dir universell einsetzbare indigene Trainings- und Energietechniken für die Wirbelsäule. Die einzelnen Positionen werden wie Perlen auf einer Kette mit fließenden Bewegungen und der Atmung verbunden. Ebenso werden Inhalte der Spiraldynamik, persönliche Bewegungserfahrung, Kommunikation und Trainerpräsenz gestärkt.

Tobias Dauner

Tobias Dauner

Tobias Dauner ist Diplomsportwissenschaftler und seit 42 Jahren als Wettkämpfer, Trainer, Lehrwart usw. im Taekwondo unterwegs. Er gründete den Taekwondo-Verein Dojang-Frankfurt e.V....

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Das Thema Rückenfit ist ein Klassiker. Umso spannender ist die Frage nach neuen Impulsen für Training und Belastung. Jede*r Trainer*in hat sicher eigene „Lieblingsübungen“, aber meist die klassischen Belastungsnormative. In diesem Workshop sollen drei spezielle Aspekte gezeigt und erlebt werden, welche die Effektivität in der Wirkung und den in den letzten Jahren immer wichtiger gewordenen Thema der neuronalen Ansteuerung gerecht werden. Dies alles mit einfachen und schnell umsetzbaren Übungen.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Theorie

In der Sportwissenschaft werden immer neue Methoden, Geräte, Übungen erfunden oder zusammengestellt, um noch effektiver trainieren zu können. Dabei wurde eines der naheliegenden Puzzleteile fast immer vernachlässigt, doch zum Glück seit ca. 10 Jahren endlich mehr entdeckt - die Regeneration. Die Bedeutung, Wichtigkeit und Effektivität wird mit sportwissenschaftlichem Hintergrund veranschaulicht und gleichzeitig mit einfachen Umsetzungsmöglichkeiten für Übungsleiter*innen ergänzt.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Es gibt eine sehr große Diskrepanz zwischen sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und sportpraktischen Umsetzungen in vielen Sportarten, Vereinen und im Breitensport bis hin zur Unkenntnis bei Nicht-Sportlern. Weder gibt es eine Altersbegrenzung, noch einen geschlechtsspezifischen Ausschluss für dieses Thema. Dies soll sowohl mit fachwissenschaftlichem Hintergrund als auch beeindruckenden Lebensbeispielen bei diesem Vortrag veranschaulicht werden.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Im Zuge der letzten Trends von HIT-, Tabata-, Crossfit-Training und Intervallbelastung sind Kampfsporttrainings wieder mehr in den Focus des Fitnesstrainings gerückt. Boxen für Fitness oder Taekwondo als ganzheitliches Konditionstraining haben sich längst etabliert. „Fight and fit“ soll ein paar Anregungen für Kampfsportelemente im Training geben, welche auch Übungsleiter ohne Kampfsporterfahrung einbauen können. Es macht Spaß, ist vielfältig in Belastung und ist vielseitig in der Anwendung.

Axel Dietrich

Axel Dietrich

Der Schwimmsport begleitet Axel Dietrich seit seiner Jugend. Er war zunächst im Jugendausschuss, später im Breiten- und Gesundheitssport des Hessischen Schwimm-Verbands tätig. Seit über...

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Theorie

Alter Wein in neuen Schläuchen - was früher als Wassergymnastik für ältere Menschen belächelt wurde, ist in den letzten beiden Jahrzehnten ein Sporterlebnis mit Suchtcharakter geworden. Was hat sich zwischen Kneipp und Kommerz verändert? Was nutzt der Therapie? Was bedeutet Prävention im Bewegungsraum Wasser und was meint Fitness? Im Workshop sollen keine alten Geschichten erzählt werden, sondern der Zeitgeist hinterfragt werden.

Samstag 17:30-19:00 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Die Nationalen Empfehlungen für Bewegung und Bewegungsförderung weisen darauf hin, dass das häusliche Umfeld in den ersten Lebensjahren für Kinder der wichtigste Impulsgeber für Bewegungsaktivitäten ist. Der Bewegungsraum Wasser bietet zahlreiche Anreize, die Familien für gemeinsame Erlebnisse nutzen können. Im Workshop werden Ideen vorgestellt, die Kindern und Eltern eine abwechselungsreiche gemeinsame Bewegungszeit ermöglichen.

E

Mirja Eckstein

Mirja Eckstein

Mirja Eckstein absolvierte verschieden Ausbildungen im Bereich Gruppenfitness und Gesundheit und ist seit über 20 Jahren als Trainerin in Vereinen, im Studio und an der VHS tätig. Ihre...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Aqua-Spaß im Flach- und Tiefwasser. Koordination, Mobilisation und Ausdauer werden gezielt für ältere Menschen in einer Stunde vereint.

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Energie im Fluss…in dieser Stunde werden Atmung und Bewegung miteinander verbunden, unser Fokus auf die Achtsamkeit ausgerichtet und der Geist beruhigt. Auf körperlicher Ebene führt dieser Stil zu mehr Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer.

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Ein dynamisches Ganzkörpertraining mit funktionellen Kräftigungs- und Beweglichkeitsübungen in einem Bewegungsflow.

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Joggen im Wasser kann vieles: Es steigert Kondition und Ausdauer – gleichzeitig ist es abwechslungsreich und birgt einen hohen Spaßfaktor. Als Ganzkörpertraining ist Aqua-Jogging ein perfektes Workout für Bauch, Beine, Po, Schulter- und Armmuskulatur und kurbelt das Herz-Kreislauf-System an. Ein absolutes Plus für Aqua-Fitness….eine Sportart für jedermann.

Prof. Dr. Chris Englert

Prof. Dr. Chris Englert

Prof. Dr. Chris Englert studierte Psychologie an den Universitäten Darmstadt und Mannheim. Er promovierte 2012 zum Thema „Angst, Selbstkontrolle und motorische Leistung“. Danach folgten...

F

Andrea Fenn

Andrea Fenn

Andrea Fenn ist seit vielen Jahren als Trainerin im Verein im Bereich Gerätturnen, Gymnastik und Tanz tätig. Sie ist Kursleiterin der Methode Rücken-SM-System nach Dr. Smisek sowie...

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Kindgerechte Aufwärmtänze/Mitmachtänze und Spielideen zum Thema Tanz werden in diesem Workshop vorgestellt. Sie sollen Anregungen für die Entwicklung eigener Ideen bieten und das Erarbeiten eigener Gestaltungen erleichtern. Eine kleine Choreographie rundet den Workshop ab.

Freitag 16:00-17:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Vielfältige Übungsformen zur Einführung der Geräte Seil und Reifen für Kinder im Grundschulbereich werden vorgestellt. Bewegungsstationen, Spiele und ein "Seiltänzchen" fördern die Motivation der Kinder auf vielfältige Weise im Umgang mit den klassischen Handgeräten.

Dr. Katja Ferger

Dr. Katja Ferger

Katja Ferger ist Sportwissenschaftlerin mit den Nebenfächern Pädagogik und Psychologie. Ihre Promotion im Bereich Trainingswissenschaft schloss sie 1998 an der JLU Gießen ab, ihre...

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte in der Schule, die ihre Kenntnisse im Bereich Gerätturnen auffrischen wollen. Im Rahmen der Praxiveranstaltung wird der Weg von der Rolle rückwärts zum Hüftaufschwung vorgestellt. Mit verschiedenen methodischen Übungen und Hilfsmitteln, aber ohne Hilfestellung erreichen alle Teilnehmenden den Stütz am Reck.

Freitag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

Der Workshop richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte in der Schule, die ihre Kenntnisse im Bereich Gerätturnen auffrischen wollen. Dabei soll konkret besprochen werden, wie das Rad in der Schule erlernt werden kann, in dem die Methodik zur Entwicklung vorgestellt wird.

Amélie Föllinger

Amélie Föllinger

Amélie Föllinger ist Studentin der Sportwissenschaft und Werkstudentin im Bereich Gerätturnen weiblich beim Hessischen Turnverband. Während ihrer aktiven Karriere war sie Teil der...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Direkt zu Beginn einer jeden Trainingseinheit steht die Erwärmung. Wie kann man bereits hier durch geeignete Übungsauswahl und Intensität das gesamte Training beeinflussen sowie die Balance zwischen Routine und Abwechslung finden?

Freitag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Das deutschlandweit angewendete Balkenkonzept von Carol Angela Orchard wird von Grund auf theoretisch erklärt und praktisch angewendet. Sicherheit und Wohlbefinden spielen dabei eine genauso große Rolle wie Exaktheit und Energie.

Béatrice Frank

Béatrice Frank

Béatrice Frank ist Referentin für Bewegungs- und Gesundheitsförderung bei der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAGE). Dort ist sie für die...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Was genau verstehen wir unter kommunaler Bewegungsförderung? Welche Akteure wirken auf den verschiedenen Ebenen? Wie kann der öffentliche Raum für Bewegungsangebote genutzt werden? Und welche Chancen bieten sich für den Verein? Neben Good Practice Beispielen werden diese und weitere Fragen Thema des Workshops sein.

Gundi Friedrich

Gundi Friedrich

Gundi Friedrich ist als Geschäftsbereichsleiterin Sportentwicklung im Landessportbund Hessen tätig. Sie ist Mitinitiatorin des Landesprogramms SPORTLAND HESSEN bewegt, Netzwerkerin und...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Was genau verstehen wir unter kommunaler Bewegungsförderung? Welche Akteure wirken auf den verschiedenen Ebenen? Wie kann der öffentliche Raum für Bewegungsangebote genutzt werden? Und welche Chancen bieten sich für den Verein? Neben Good Practice Beispielen werden diese und weitere Fragen Thema des Workshops sein.

Bernhard Fenn

Bernhard Fenn

Bernhard Fenn ist Prokurist bei einem großen Energieversorger, Hochschuldozent, Referent, beratender Ingenieur, Zehnkämpfer und Triathlet. Er ist als Trainer für Rückenschule sowie als...

Workshops

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Rückentraining mal ganz anders! Wir trainieren fast ausschließlich im Stand mit einem Gummiseil. Auf Basis der "Spiralstabilisation" nach Dr. Richard Smišek (Prag) kann durch die Übungen die Muskelbalance hergestellt und dadurch Haltungsfehler vermieden werden. Diese Trainingsmethode kann sowohl im Breitensport als auch im Leistungssport als Teil einer Regenerationseinheit eingesetzt werden. Bitte bring dicke Socken mit.

Freitag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

Mental- und Neuroathletiktraining für Wettkampfsportler sind, neben dem rein körperlichen Training, zwei wesentliche Säulen des Erfolgs. Speziell für Leistungssportler werden diese beiden Bausteine immer wichtiger. Im Theorieteil werden die Grundlagen ausführlich vermittelt und anschließend in praktischen Übungen von allen Teilnehmern ausprobiert. Block und Stift für Aufzeichnungen wären hilfreich.

Tanja Finken

Tanja Finken

Im ersten Leben ist Tanja Finken Fachkrankenschwester für Anästhesie. Ihr zweites Leben besteht aus Sport für Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren. Tanja Finken ist Trainerin für...

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Kinderturnen Theorie + Praxis

Alle Jahre wieder, plötzlich und unerwartet, steht Weihnachten vor der Tür und Du willst eine Eventstunde durchführen. Nur wie? Ich gebe Dir Impulse was möglich sein könnte!

Samstag 15:30-17:00 Kinderturnen Praxis

Du kommst mit deiner Idee zu mir in den Workshop und ich setze Deine Idee, egal ob für Eltern-Kind-, Kleinkind- oder Kinderturnen, mit Dir gemeinsam um. Vom Fingerspiel bis zum kleinen Spiel mit den Großen. Wichtig: Du musst deine Idee mitbringen, sonst klappt das nicht!

Samstag 17:30-19:00 Kinderturnen Praxis

Du startest ganz neu und brauchst einfach nur eine Starthilfe? Woher kommt die Idee? Das Motto? Welches Spiel passt und wo finde ich Fingerspiele etc.? Ich helfe Dir, damit Dein Start grandios wird!

Sonntag 11:00-12:30 Kinderturnen Praxis

Kinderturnen erfindet sich ständig neu. Was passiert mit den Großen? Wir bieten seit vielen Jahren sehr erfolgreich "Kids in Action" an und binden damit auch unsere älteren Kinder ein.

Sonntag 14:00-15:30 Kinderturnen Praxis

Wir haben ein Angebot für Kinder entwickelt, die sich für eine Sportart interessieren und darin auch schon ganz gut sind, denen aber wichtige Basics fehlen. Die Kinder kommen ergänzend einmal wöchentlich zum Task Force Training. Hier werden fehlende Grundlagen aufgebaut und mit den Eltern gesundheitliche und ernährungstechnische Aspekte angesprochen. So können die „versteckten“ Talente der Kinder durch eine gesamtheitliche Betreuung besser gefördert werden.

Sonntag 16:00-17:30 Kinderturnen Praxis

Unsere Schränke sind voll mit Büchern und zusätzlich erschlägt uns das Internet mit Ideen. Zurück an die Basis ist ein riesen Schritt nach vorne! Von der kleinen Raupe Nimmersatt oder das Märchenland über Fingerspiel, Bewegungsgeschichten und Gerätelandschaften ist alles dabei!

Julia Förster

Julia Förster

Julia Förster hat Theater, Medien und Tanz in Hildesheim und Berlin studiert. Sie arbeitet an der Schnittstelle von Tanz, Zirkus und Theater. Seit ihrer Jugend steht sie vor und hinter...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Dieser Workshop verbindet zeitgenössischen Tanz mit akrobatischen Elementen, die wir in Geschwindigkeit und Richtung variieren. Er besteht aus einem spielerischen Intro, Paarübungen, technisch-akrobatischen Übungen und Tanzsequenzen. Der Fokus liegt auf der Stärkung des Oberkörpers und der inneren Wahrnehmung unseres Bewegungsapparates. Eine gewisse Grundfitness und Erfahrung im Bereich zeitgenössischer/moderner Tanz sind Voraussetzung.

Freitag 11:00-12:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Choreografierte Bewegungen haben ein großes Erzählpotential. Durch bewegungsbasierte Abstraktionsübungen erforschen wir den Spagat zwischen abstrahierten und konkreten Bewegungen. So entstehen im Laufe des Workshops kleine Bewegungssequenzen. Durch gegenseitiges Präsentieren analysieren wir ihre Wirkung und schauen uns anschließend an, wie man einer Dramaturgie folgend, verschiedene Bewegungsbausteine zu einer Gesamtchoreografie zusammenbaut.

Freitag 14:00-15:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Übergänge sind wesentlich für den harmonischen Ablauf einer Choreografie. Ein zentrales Element hierbei ist das Begreifen von Bewegung in Spiralen und Kreisen, die sich auf verschiedenen Ebenen fortsetzen. Der Workshop vermittelt dieses Konzept mit Material des zeitgenössischen Tanzes inklusive eigenen kreativen Aufgaben zu diesem Schwerpunkt. Voraussetzung ist eine solide Erfahrung im Tanz, Showbereich, Parkour oder ähnlichen Bewegungskünsten.

Samstag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Übergänge sind wesentlich für den harmonischen Ablauf einer Choreografie. Ein zentrales Element hierbei ist das Begreifen von Bewegung in Spiralen und Kreisen, die sich auf verschiedenen Ebenen fortsetzen. Der Workshop vermittelt dieses Konzept mit Material des zeitgenössischen Tanzes inklusive eigenen kreativen Aufgaben zu diesem Schwerpunkt. Voraussetzung ist eine solide Erfahrung im Tanz, Showbereich, Parkour oder ähnlichen Bewegungskünsten.

Samstag 11:00-12:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Körper auf einer Bühne sind keine neutralen, unbeschriebenen Objekte. Sie erzählen „automatisch“ eine Geschichte, eine Beziehung, eine Situation. Dieser Vorgang passiert durch Körperhaltung, Körperbau und -größe, die Art zu gehen, zu schauen, den eingenommenen Platz. Oftmals fügen sich diese Hintergrundinformationen in die Gesamtchoreografie ein. Sie genau zu verstehen, uns ihrer bewusst zu sein und gezielt zu kreieren, kann unsere Bühnenerzählung ungemein bereichern. Der Workshop schult unser peripheres Sehen, die Wahrnehmung der anderen AkteurInnen und unser Gespür für die Gruppe. Hierfür bedienen wir uns gezielter Übungen aus Theater und Tanz bzw. Bühnenkünsten allgemein mit Augenmerk auf Präsenz, Dynamik und bewusste Nutzung des Raums.

Samstag 17:30-19:00 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Dieser Workshop verbindet zeitgenössischen Tanz mit akrobatischen Elementen, die wir in Geschwindigkeit und Richtung variieren. Er besteht aus einem spielerischen Intro, Paarübungen, technisch-akrobatischen Übungen und Tanzsequenzen. Voraussetzung für diesen Fortgeschrittenen-Workshop sind solide Erfahrungen im Bereich Tanz und Akrobatik/Turnen und die Auffassungsgabe von Bewegungssequenzen. Die akrobatischen Elemente sind etwas anspruchsvoller und das tänzerische Material komplexer.

G

Markus Geidel

Markus Geidel

Markus Geidel ist Trainer für Gerätturnen der Männer und ist sehr aktiv im Nachwuchsleistungssport der AK 6-10. Im Thüringer Turnverband ist er verantwortlich für Aus- und Fortbildungen...

Workshops

Samstag 17:30-19:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Das Schlaufentraining bietet vielfältige Möglichkeiten im Trainingsalltag. In diesem Workshop erarbeiten wir gemeinsam den Grundschwung bis hin zur Riesenfelge

Sonntag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

In diesem Workshop soll der Fokus auf dem Trampolin als methodisches Hilfsgerät für koordinative Fähigkeiten liegen.

Sonntag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Die Bodenakrobatik ist ein wesentlicher Bestandteil beim Turnen am Boden. In diesem Workshop soll der Schwerpunkt auf dem Erlernen des Kurbets liegen, zusätzlich wollen wir akrobatische Sprünge rückwärts thematisieren.

Dr. Katharina Graf

Dr. Katharina Graf

Dr. Katharina Graf ist promovierte Sportwissenschaftlerin und Leiterin des Instituts für onkologische Sport und Bewegungstherapie am Krankenhaus Nordwest in Frankfurt a.M.

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Regelmäßige körperliche Aktivität ist in der Prävention, Rehabilitation und Nachsorge von Krebserkrankungen von großer Bedeutung. Es gibt eine Vielzahl an Studien, die diese Wirksamkeit eindrücklich bestätigen. Im Workshop wird Dr. K. GRAF einen Überblick über die aktuelle Studienlage und die daraus resultierenden Bewegungsempfehlungen im präventiven und rehabilitativen Bereich geben. Die Bedeutung der Erkenntnisse für Bewegungsangebote in Vereinen und die dortige Integration von Menschen mit Krebserkrankungen wird anhand zweier Projekte des DTB und lsb h gezeigt.

Andreas Gerigk

Andreas Gerigk

Andreas Gerigk ist 23 Jahre alt und Sport Business Management Student an der IST Hochschule in Düsseldorf. Er ist vielseitig sportlich interessiert: Er fährt Ski, spielt Volleyball und...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Du willst Parkour und Ninja Warrior in deinem Verein anbieten? Dann bist du hier genau richtig. Ich zeige dir erste Aufbauten für deine Stunden, die du anschließend direkt in der Praxis ausprobieren wirst.

Sonntag 11:00-12:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Du willst Parkour und Ninja Warrior in deinem Verein anbieten? Dann bist du hier genau richtig. Ich zeige dir erste Aufbauten für deine Stunden, die du anschließend direkt in der Praxis ausprobieren wirst.

H

Felicitas Hadzik

Felicitas Hadzik

Felicitas Hadzik ist staatlich anerkannte Sport- und Gymnastiklehrerin sowie staatlich geprüfte Musical-Darstellerin und Tänzerin. Seit 2012 arbeitet Felicitas als Referentin für den...

Workshops

Feitag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Jazzdance paart sich mit sexy Moves. Erlerne in diesem Workshop eine Jazzdance-Choreografie mit vielen sexy Dance Elementen ganz im Stil eines Burlesque-Showacts. Posing, Voguing und weiches Body Movement bringen viel Spaß und ein tolles Tanzerlebnis.

Freitag 11:00-12:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Die großartigen Choreografien des Broadways haben es dir angetan? Lerne in diesem Workshop eine stilechte Jazzdance Choreografie zum angesagten Musicalfilm LA LA LAND. Showfeeling und viel Spaß sind garantiert.

Sonntag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

In diesem Workshop erlernen wir ein Jazzdance Warm-Up, das den ganzen Körper erwärmt und alle wichtigen Basictechniken schult. Wichtige Impulse für einen gut strukturierten Tanzunterricht.

Sonntag 11:00-12:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Du liebst es zu grooven und möchtest die gängigsten Streetdance Schritte im Detail erlernen? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Workshop lernen wir zu bouncen, zu rocken oder wie man einen ROGER RABBIT oder SMURF aufs Parkett bringt. Eine Vielzahl an Basic-Steps warten hier auf Dich.

Jutta Heim

Jutta Heim

Jutta Heim ist Erzieherin, Erlebnispädagogin, Inklusionsfachkraft, Psychomotorikerin, systemische Beraterin und Naturcoach. Außerdem engagiert sie sich im Kinderturnen uns ist...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Kinderturnen Theorie + Praxis

Abenteuer, Wald und Wiese - Kinder haben Lust auf Bewegung und auch im Freien große Freude daran. Dieses Bedürfnis auch zu stillen ist wichtig, aber wie? Psychomotorische Angebote in der Natur bieten für die emotionale, geistige und soziale Entwicklung ideale Voraussetzungen. Bewegung und Wahrnehmung aller Sinne stehen dabei im Vordergrund.

Freitag 14:00-15:30 Kinderturnen Theorie + Praxis

Lasst uns eintauchen in die Welt der Psychomotorik. Was ist das? Was kann ich für meine Turnstunde mitnehmen? Ein Kurs mit vielen neuen/alten Praxisideen und Inhalten rund um das Thema Psychomotorik im Kinderturnen.

Freitag 16:00-17:30 Kinderturnen Praxis

Ringen Rangeln Raufen, aber wie? Kinder jeden Alters haben ein Bedürfniss zu rangeln und zu raufen. Kräfte Messen ist in diesem Workshop angesagt. Ein Praxiskurs der uns zum schwitzen bringt.

Samstag 11:00-12:30 Kinderturnen Theorie + Praxis

Wie baue ich meine Turnstunde auf? Wie hole ich mir die Eltern mit ins Boot? Lasst uns gemeinsam neue/alte Lieder und Spielideen für eine Eltern-Kind Turnstunde ausprobieren. Ein Workshop mit vielen neuen Ideen.

Katharina Herbert

Katharina Herbert

Katharina Herbert tanzt seit ihrem sechsten Lebensjahr. Erst Jazz und Modern Art, später auch mit Gesang in einer Kindergruppe. Mit 18 begann sie ihre Fitnesskarriere und erwarb Jahr...

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Du willst den Alltagsstress hinter dir lassen und mit neuer Energie starten? Die Verbindung einzelner Körperübungen (Asanas) in fließenden Bewegungen stehen hier im Vordergrund. Am Ende entsteht eine fließende Choreografie. Abgerundet wird die Stunde mit einem Stretch für das ausgewählte muskuläre Zielgebiet. Der Yoga-Kurs gibt dir innere Balance, positive Energie und mehr Beweglichkeit - plus ein besseres Gefühl für Körper und Geist.

Sonntag 16:00-17:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Hier werden Aerobicschritte zu einer Choreographie zusammengestellt, die die Ausdauer trainiert und gleichzeitig deine Koordination verbessert. Es erfolgt ein Warm up sowie ein Cool Down, um in die Stunde einzusteigen und sie abzurunden. Am Ende wird der Aufbau und die Struktur der Stunde erläutert, sodass du sie mit deiner Gruppe erlernen und aufbauen kannst. Spaß steht hier im Vordergrund.

Andreas Willi Heuer

Andreas Willi Heuer

Andreas Willi Heuer ist Diplom-Sportlehrer und besitzt das DTB Ausbilder Diplom. Ihm obliegt die Leitung des Ganztags der Regenbogenschule in Köln-Dellbrück. Er hat einen Lehrauftrag an...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Kinderturnen Praxis

Alle Kinder toben gern! Hier geht es nicht um das Erlernen von Kampf- und Verteidigungstechniken, sondern um das lustvolle miteinander Toben und Raufen. Rücksichtnahme auf den Partner ist wichtig. In vielen Spielformen werden alle koordinativen und konditionellen Fähigkeiten geschult. Vorgestellt werden Spiele zum Aufwärmen, für den Hauptteil und den Abschluss einer Stunde. Es wird schweißtreibend!

Freitag 11:00-12:30 Kinderturnen Praxis

Der Barren: Ein vielfältiges Gerät! Im Kinderturnen wird er gerne in Gerätelandschaften und zum Klettern verwendet. Aber wie können wir die Kinder vom Spielen am Gerät an das Schwingen im Parallelbarren heranführen? Gezeigt werden vielfältige Gerätgewöhnungsübungen und eine breitensportliche Methodik zum Erlernen des Schwingens und erster Abgänge. Aus dem Klettermaxe wird nun ein kleiner Turner!

Freitag 14:00-15:30 Kinderturnen Praxis

Nur Fliegen ist schöner! Zu den spannendsten Geräten im Kinderturnen gehören das Minitrampolin und die Schaukelringe/Trapez. Beide führen zu schnellen Erfolgserlebnissen und rauschhaften Flugmomenten. Warum soll man diese beiden Geräte nicht mal miteinander verbinden? Etwas für die Mutigen - Abenteuer und Wagnis sind vorprogrammiert!

Freitag 16:00-17:30 Kinderturnen Praxis

Kinder wollen gerne etwas leisten und selbstständig arbeiten. Jedes Kind möchte seine Leistung zeigen können. Geht das im Turnen? Ja. Denn hier kann sich jeder darstellen und alle Kinder können sich integrieren. Akrobatik heißt in diesem Fall das Bauen von Menschpyramiden. Vorgestellt wird eine Methode, Kinder selbstständig probieren zu lassen und kreativ zu werden. Lasst sie machen!

Samstag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Grundlage im Gerätturnen sind unter anderem die Körperspannung sowie die gegenseitige Hilfestellung. Kinder können sich hier gegenseitig helfen und mit viel Spaß gemeinsam üben. Gezeigt werden viele Ideen und methodisches Erlernen der Grundlagen zur Hilfestellung.

Samstag 17:30-19:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Spielerische breitensportliche Methodik am Reck zum Erlernen des Aufschwungs und Unterschwungs. Auf vielen Spielplätzen und Schulhöfen finden wir eine Reckstange. Klettern und Schaukeln können alle, aber wäre es nicht cool, wenn man hier auch einen Aufschwung oder Unterschwung zeigen kann? Alle Kinder können sich problemlos gegenseitig dabei helfen und so auch ohne Erwachsene weiterüben. Aufschwünge machen Spaß, und wer den erst einmal kann, möchte noch mehr.

Samstag 09:00-10:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Wo kann man die Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit besser üben als in der Turnhalle? Hier können sich Alle mit ihren Eigenarten und Fähigkeiten, mit ihren Stärken und Schwächen einbringen. Die vorgestellten Aufgaben und Spiele können helfen, eine neue Gruppe enger zu binden, Schwierigkeiten in der Gruppe zu überwinden, das Gemeinschaftsgefühl zu stärken und vieles mehr. Gemeinsam ist Bewegung noch schöner!

Samstag 15:30-17:00 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Die ganze Schulstunde lang nur rumsitzen und zuhören? Das kann niemand und macht auch keinen Spaß. Man kann es aber auch bewegter anbieten – ohne großen Aufwand. Bewegung macht wach, fördert die Konzentration und hilft Erregungsstaus abzubauen. Es werden viele Spielformen für Bewegungspausen gezeigt und wie, ohne großen Aufwand und Material, das Klassenzimmer zum Bewegungsraum wird. Unterricht macht so wieder Spaß.

Sonntag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Alle Übungsleiter*innen kennen die täglichen kleinen und großen Konflikte innerhalb einer Sportstunde – die Störenfriede, die Verträumten, einige wollen ihren Schmuck nicht ausziehen, andere wollen nicht zuhören. Welche Möglichkeiten gibt es, diese alltäglichen Konflikte besser zu bewältigen? Inhalte: Einfache Ursachenforschung und kommunikationspsychologische Grundlagen - Darstellung typischer Fallbeispiele und Diskussion über Lösungsmöglichkeiten.

Sonntag 14:00-15:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Die Offenen Ganztagsschulen sind da und damit viele Veränderungen in unserer Gesellschaft. Die OGS bietet den Vereinen viele Chancen für neue Kooperationen. Das Altbewährte der Vereine kann sich mit dem Neuen der Schulen verknüpfen. Jeder Verein und jede Schule hat individuelle Stärken und Ressourcen, die es zu finden und zu nutzen gilt. Im Workshop werden gemeinsam Ideen und Antworten gesucht und gefunden.

Dirk Hübel

Dirk Hübel

Dirk Hübel ist Diplom-Sportwissenschaftler und Inhaber der Health & Fitness Academy. Er engagiert sich im Vorstand im Bundesverband betriebliches Gesundheitsmanagement und ist als...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Das neuromuskuläre Trainingssystem für mehr Rücken-Tiefenstabilität, Gleichgewicht und Bewegungseffizienz! Nach einem kurzen Einstieg zum Trainingsansatz und Wirkung kannst du zwei Trainingsprinzipien an ausgewählten Übungen praktisch erleben. Du erlebst einem kurzweiligen Praxisworkshop bei dem verschiedene labil/ instabile Geräte zum Einsatz kommen. Hinweis: Geeignet für Personen, die auf einem Bein stehen können.

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Reaktives Balancetraining und koordinative Aufgaben haben enorme Effekte für die Gesundheit, Stabilität der Gelenke sowie Bewegungssicherheit. Du erlebst in diesem Workshop hautnah den Aufbau einer klar strukturierten Kurseinheit für mehr Koordination & Gleichgewicht. Durch gezielte Auswahl der Schwerpunktübungen (Ausdauer/ Kraft) kann die Ausrichtung der Kurseinheit kinderleicht verändert werden (Gesundheit, Fitness, Senioren oder Athletik). Inhalte •Systematik zur Steigerung von Balanceübungen (Basic Progression) •Erkennen der optimalen Trainingsintensität für max. Effekte •Individuelle vs. externe Störimpulse •Modellstunde Freue dich auf einen kurzweiligen Praxisworkshop bei dem du gezielt ins Wackeln gebracht wirst. Hinweis: Geeignet für Personen, die auf einem Bein stehen können.

Frercks Hartwig

Frercks Hartwig

Frercks Hartwig ist Diplom-Pädagoge, Tennistrainer, Bewegungsberater, Vereinsmanager, Street Racket Instruktor sowie Ausbilder im Württembergischen Tennisbund und im Württembergischen...

Workshops

Samstag 17:30-19:00 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Gespielt wird nach dem Motto "Anyone - Anytime - Anywhere". Straßenkreide, zwei "Schlageräte" und ein Ball, schon lassen sich über 500 Spielideen auf jeder freien und einigermaßen ebenen Fläche umsetzen. Als Spielform, zur Unterstützung des bewegten Lernens in den Schulen oder als Angebot im Gesundheitssport. Nach fulminantem Start in der Schweiz erobert das innovative Street Racket auch in Deutschland den Schul- und Vereinssport.

Sonntag 11:00-12:30 Bewegung, Sport und Spiel Theorie

In vielen Spielsportarten regiert häufig noch so etwas wie ein methodischer Traditionalismus. Aktuelle Studien zum motorischen Lernen zeigen, dass sich auch die schwierigsten Sportarten spielerisch und unter variationsreichen Rahmenbedingungen vermitteln lassen. Der Vortrag beschreibt wissenschaftliche Erkenntnisse, aus denen sich völlig neue Wege des Lernens ergeben. Dargestellt wird das anhand des Tennissports mit der Möglichkeit der Übertragbarkeit auf andere Sportarten.

Sonntag 14:00-15:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Das Bewegungsprogramm der Ballschule Heidelberg: Eine entwicklungsgemäße und freudbetonte Einführung in die Sportspiele für Kindergartenkinder. Im Vordergrund steht eine vielseitige und spielerisch-unangeleitete Vermittlung von allgemeinen, altersgerechten und sportartübergreifenden Kompetenzen. In spaßbetonten Wettkämpfen werden die Kinder in Spielen und Übungen mit der Hand, dem Fuß und dem Schläger nach dem Vorbild der Straßenspielkultur in die Welt der Sportspiele eingeführt.

Sonntag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Die frühzeitige Beteiligung von Kindern und Jugendlichen und die Umsetzung ihrer Interessen in der projektbezogenen Vereinsarbeit ermöglicht jungen Vereinsmitgliedern erste Erfahrungen mit dem Ehrenamt. Die Partizipation von Kindern im Sportverein ist deshalb auch Bildungsarbeit im Sinne der UN-Kinderrechtskonvention. Neue Studien weisen auf ein verändertes Sport- und Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen hin, das es in der Vereinsarbeit zu berücksichtigen gilt.

Antje Hemming

Antje Hemming

Antje Hemming ist Abenteuer- und Erlebnispädagogin, Buchautorin, freie Referentin bei verschiedenen Landesturnverbänden und in der Erzieher- und Lehrerausbildung tätig.

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Kinderturnen Praxis

Spiele mit ungewöhnlichen Materialien, schnelle Bewegungsanlässe und begeisternde Aufgabenstellungen bilden den Kern dieser Fortbildung. Es werden Bewegungseinheiten vorgestellt, mit denen die Kinder lernen ihre eigene Kraft einzuschätzen, ihre Geschicklichkeit für die gesamte Gruppe einzusetzen oder spielerisch ihr Auffassungsvermögen und ihren Sprachschatz erweitern. Nach den intensiven Bewegungen werden auch Entspannungseinheiten für Kinder vorgestellt.

Freitag 14:00-15:30 Kinderturnen Praxis

Bewegen und Denken sind untrennbar im Lernprozess von Kleinkindern miteinander verbunden. Sie lernen durch Bewegung: sie hüpfen vor Freude, rennen, klettern, schaukeln und toben. So erlangen sie immer mehr Sicherheit, Selbständigkeit und räumliche Erkundung. Die spielerische Schulung der Körperkoordination, der Konzentration und der Merkfähigkeit werden in diesem Workshop mit vielen Spielen und Bewegungsanregungen, interessanten Variationen und gezielten Kombinationen vermittelt.

Freitag 16:00-17:30 Kinderturnen Praxis

Kinder sehen nicht nur mit den Augen, sondern auch mit den Händen. Die Förderung der Sinneswahrnehmung der Hände und Füße gilt als Grundlage für die Entwicklung eines positiven Selbstbildes. Geschulte Kinder können sich schneller an Herausforderungen anpassen, reagieren sicherer und können neue motorische Techniken leichter erlernen. Mit einer bewegungsfreudigen und motivierenden Wahrnehmungsschulung der Hände und Füße macht Koordinationstraining auch kleinen Sportmuffeln richtig Spaß.

Samstag 09:00-10:30 Kinderturnen Praxis

Spiele aus fremden Ländern begeistern Kinder und regen sie intensiv zur Bewegung an. In diesem Workshop werden viele Spiele und Bewegungseinheiten vorgestellt, die den ganzkörperlichen Einsatz und die koordinativen Fähigkeiten der Kinder spielerisch fördern. Diese "Reise um die Welt" zeigt landestypische Spiele aus allen Kontinenten, die den Kindern fremde Länder näherbringen und ihre Phantasie und Neugierde wecken.

Samstag 11:00-12:30 Kinderturnen Praxis

Die Psychomotorik ist ein ganzheitlicher Ansatz, in dem sich die Kinder über Spiel und Spaß in der Bewegung selbst erleben. Durch das Entwickeln und Ausprobieren eigener Bewegungen bauen sie ein positives Selbstkonzept auf. Die Förderung der Körperkoordination legt den Grundstock für die spätere Auffassungsgabe für mathematische, sprachliche und naturwissenschaftliche Zusammenhänge. Dieser Workshop zeigt die wichtigsten theoretischen Hintergründe und ein reichhaltiges Repertoire an praktischen Einheiten.

Samstag 15:30-17:00 Kinderturnen Praxis

Dieser Workshop zeigt abwechslungsreiche Trainingsstationen, die viel Spaß machen und auch die konditionellen Fähigkeiten (Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit) fördern. Darüber hinaus werden physikalische Phänomene (Gleichgewicht, Schwerkraft) am eigenen Körper erlebt. Die Partnerarbeit, wechselseitiges Unterstützen oder Helfen an den Stationen wirkt sich positiv auf die Bewegungsfreude aus.

Sonja Hergert

Sonja Hergert

Sonja Hergert ist Sportwissenschaftlerin, Personal Trainerin, Physiotherapeutin, lizensierte Rückenschulleiterin, Fascial Fitness Instructor, Mind Body Instructor und als Referentin und...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Mind Body-Konzepte vereinen das Beste aus fernöstlichen und westlichen Bewegungs- und Energietechniken. Die verschiedenen Parts werden kurz theoretisch erläutert und dann praktisch erprobt. Genutzt werden z.B. Bewegungen aus dem Qi Gong, Bewegungsflows zu Musik, Fascial Stretches in Verbindung mit gleichgewichtsfördernden Elementen sowie Atem- und Entspannungstechniken.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Nach einem kurzen Theorieteil bringt der Workshop neue Ideen, wie ein Ausdauertraining in der Halle abwechslungsreich und vor allem mit Spaß gestaltet werden kann. Bei sehr heterogenen Gruppen, wie es beim Training im Gesundheits- und Präventionssport der Fall ist, bieten die hier vorgestellten Spiele die Möglichkeit der individuellen Belastungssteuerung.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Mobility Training ist in aller Munde. Aber was genau verbirgt sich hinter diesem Begriff? Nach einer kurzen theoretischen Einführung erleben wir gemeinsam einige Mobility Übungen für ausgewählte Gelenke. Langsame, aktive und konzentrierte Bewegungen sowie harmonische Bewegungsflows bilden den Kern des Workshops. Einflüsse aus dem Faszientraining, bestimmte Atemmuster sowie ein Ausblick auf das neuronale Bewegungstraining runden diesen ab.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Redondo® Ball Plus bietet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten im Fitness- und Gesundheitssport. Neben Stabilisations-, Mobilisations- und Kräftigungsübungen sollen auch Spiele in der Gruppe und mit dem Partner Raum finden. So kann die soziale und interaktive Seite des Sports, die durch die Pandemie lange Zeit nur schwer möglich war, auf spielerische Weise wieder in das Training integriert werden.

Nadine Holzapfel

Nadine Holzapfel

Nadine Holzapfel ist bereits seit 1996 Kursleiterin und seit Anfang 2020 Inhaberin eines Fitness-Studios. Beim Niedersächsischen Turnerbund ist sie in der Aus- und Fortbildung tätig....

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Beckenboden gehört zu den Muskeln, die am meisten ignoriert werden und oft merken wir erst im Alter, wofür wir ihn überhaupt benötigen. Beckenbodentraining besteht aus vielen sehr ruhigen Übungen unter Einbezug der Achtsamkeit. Eine Kombination aus Beckenbodentraining und Entspannung ist deshalb ideal für abwechslungsreiche, ruhige Stundenbilder. Bei Bedarf kannst du eine Decke und ein Kissen mitbringen.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Als Thairobic-Trainerin habe ich überlegt dies mit Step-Aerobic zu kombinieren. Herausgekommen ist ein schöner Bewegungsmix aus dem Kampfsport und Step-Aerobic, der trotz leichter Choreos viel intensiver als das klassische Training ist. Im Workshop gehen wir auf die Technik einiger Kampfsportbewegungen ein und schauen uns ein paar leichte Choreos und Workout-Ideen für Intervall-Trainings an.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis + Theorie

Mit und auf dem Hocker kann man Trainingsstunden sehr vielseitig gestalten. In diesem Workshop werden wir uns wichtige Aspekte einer Gesundheitssportstunde anschauen. Dabei werden die Themen Sturzprophylaxe, Muskelkräftigung, Koordination und Core-Training sowie Beckenbodentraining behandelt. Wichtig ist hierbei die Wissensvermittlung an unsere Teilnehmenden und wie man verständlich Korrekturen anleitet, ohne die Teilnehmenden dabei zu berühren.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Als Übungsleiter*innen stehen wir gerade im Alter 50+ vor der Herausforderung fitte und weniger trainierte Personen gleichermaßen abzuholen. Dafür sind die Differenzierung und ein ausgeprägtes Wissen über die Muskulatur essenziell. In diesem Workshop schauen wir uns die wichtigsten Übungen an, gehen auf den einzelnen Muskel in der Theorie ein und führen hierzu die Kräftigung (inkl. Differenzierungen und möglicher Varianten) und Dehnung durch.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

In diesem Workshop werden wir auf und mit der Matte unsere Stabilisatoren und unsere Rumpfmuskulatur trainieren. Viele unserer Teilnehmer*innen haben immer mehr Probleme mit der Stabilität und sind somit bei Stürzen nicht mehr ausreichend geschützt. In Kombination mit unserer Rumpfmuskulatur, unserem Korsett, erhalten wir ein tolles Training, das sehr intensiv sein kann und zum Teil viel Konzentration von uns abverlangt.

Samstag 11:00-12:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Im Workshop Latin Dance for Beginners gehen wir auf wichtige Grundschritte ein, üben diese und verbauen diese dann in kurze und leichte Choreographien, die auch so in die Übungsstunden übernommen werden können. Wichtig: Beim Latin Dance sollten glatte Schuhe getragen werden.

J

Eileen Jakobi

Eileen Jakobi

Eileen Jakobi hat Sport und Gesundheit in Prävention und Therapie sowie Organizational Leadership with Sports Leadership concentration studiert und war von 2019 bis 2021 als...

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Ob im Kinderturnen oder auch mit Erwachsenen-Gruppen: Kleine Spiele eignen sich für jedes Alter und alle Menschen. Was gibt es für Kleine Spiele und wie kann man Kleine Spiele so abändern, dass sie für inklusive Gruppen geeignet sind? Dieser Workshop beschäftigt sich mit verschiedenen Praxisbeispielen. Nach einer kurzen, theoretischen Einführung werden Teilnehmende selbst aktiv und ändern bekannte und unbekannte Kleine Spiele selbst ab.

Samstag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Alle sollen eure Informationen lesen und verstehen können? Viele Menschen verstehen keinen geschriebenen Text in Alltags-Sprache. Da kann ein Aushang oder Flyer in Einfacher Sprache helfen. Was ist Einfache Sprache? Wozu ist Einfache Sprache gut? Wie kann ich Einfache Sprache in meinem Sport-Angebot nutzen?

Gudrun Jost

Gudrun Jost

Gudrun Jost ist gelernte Erzieherin und arbeitet seit 2002 an einer Förderschule mit Schwerpunkt Geistige Entwicklung (2004-2006 Ausbildung zur Fachlehrerin). Seit 1978 ist sie als...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Bewegung, Sport und Spiel Theorie + Praxis

In diesem Workshop wird die Verbindung des Gleichgewichtssystems zur motorischen Entwicklung, zum Verhalten, zum Lernen und zum Leisten in den Mittelpunkt gestellt (Theorieteil). Die praktischen Inhalte sind Gleichgewichtsangebote für Babys und Kleinkinder, Vorschulkinder und Anleitung für Eltern sowie pädagogisches Personal.

Freitag 16:00-17:30 Bewegung, Sport und Spiel Theorie + Praxis

Der Workshop bietet Angebote von Spielen auf dem Wickeltisch bis hin zu Aktivitäten für Kinder im Schuleingangsbereich. Sie sind sofort umsetzbar und zeigen positive Auswirkungen auf die Entwicklung von Kindern. Ebenso wird die Entwicklung des Kindes, Erproben von Fingerspielen, Fußspielen, Klatsch- und Patschspiele, Kindermassagen, Spielen mit und ohne Material im Workshop angeboten. Die Teilnehmer sollten eine Puppe für den praktischen Teil mitbringen.

Alexander Jordan

Alexander Jordan

Alexander Jordans Motto ist schlicht und ergreifend "Bewegender leben". Er ist Leiter der Zentralstelle für Schulsport und Bewegungsförderung in Hessen sowie Dozent für...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Mit dem Bewegungs- und Gleichgewichtsprogramm „Entdecken Sie Ihr Gleichgewicht!“ nach Dorothea Beigel® fördern Sie Ihr seelisches und körperliches Gleichgewicht und erhöhen die Achtsamkeit gegenüber sich selbst. Der alltagsnahe Praxisworkshop zeigt wirkungsvolle, motivierende und praktisch überall einsetzbare Übungen, wie auf einfach umsetzbare Weise ein Gleichgewichtstraining für alle Erwachsenen durchgeführt werden kann.

Freitag 16:00-17:30 Kinderturnen Praxis

Ein Praxisworkshop zu frühkindlichen Reflexen und deren Auswirkung auf Lernen und Verhalten für Angebote für Kita, Schule und Verein (5-10 Jahre) zur sensomotorischen Förderung nach Dorothea Beigel®. Frühkindliche Reflexe und ihre Bewegungsmuster werden liebevoll aufgegriffen und in kindgerechten Bewegungsgeschichten erlebt. So lernen die Kinder Akteure wie Freddy, die freche Fledermaus (Asymmetrisch Tonischer Nackenreflex) kennen. Die Bewegungsformen sind auch für ältere Kinder einsetzbar.

K

Markus Kiock

Markus Kiock

Markus Kiock ist Berufssoldat und schon seit einigen Jahren als Referent im Gesundheitssport für verschiedene Verbände tätig (z.B. BTB, DTB, lsbh). Er ist beispielsweise Indoor Cycling...

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Gymnastikball / Powerball® und das Fitnessband, beide ein Klassiker für sich im Gesundheitssport. Sei gespannt wie die Kombination aus beidem sich zu einem Ganzkörperworkout verbinden lässt Die hier gezeigten Übung kannst du in eine Vielzahl von Stundenbildern einfließen lassen BBP, Ganzkörperworkout, Wirbelsäulengymnastik, etc.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Durch den Einsatz der „Instabilität“ – hier des TOGU Jumper Pro®– in Verbindung mit anderen Trainingsgeräten wie FlexVit Miniband®, Theragymband® wird die Muskulatur dazu gezwungen die Bewegungen des TOGU Jumpers® auszugleichen. Je nach Übung und Auswahl der Trainingsgeräte werden durch die Instabilität die tief liegenden kleinen Muskeln der Rückenmuskulatur gekräftigt. Bei den Übungen für die Beinmuskulatur werden die Knie- und Fußgelenke somit stabilisiert.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

TOGU FLEXVIT® Multi Band, ein ganzes Fitnessstudio in der Hosentasche. Übungsklassiker aus dem Fitnessstudio auf das TOGU FLEXVIT® Multi Band adaptiert und damit ein Krafttraining für den ganzen Körper. Mit diesem Stundenbild kannst du auch große Gruppen für Krafttraining begeistern.

Anke Kochenburger

Anke Kochenburger

Anke Kochenburger ist Rechtsanwältin sowie Dipl. Sportmanagerin (IST), DOSB Vereinsmanagerin (B-Lizenz) und Gründerin von verein+: Der professionelle Geschäftsstelle für Sportvereine....

Workshops

Sonntag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Corona war ein "Booster" für die Digitalisierung der Sportvereine und auch deren Mitglieder. Die Bereitschaft, digitale Tools zur Kommunikation und Organisation von Sportvereinen zu nutzen, ist gestiegen. Warum diese Entwicklung nicht für die Gewinnung von Spenden nutzen? In dem Workshop werden digitale Instrumente vorgestellt, die zum Spenden sammeln genutzt werden können und enthält Tipps für die Durchführung einer erfolgreichen Kampagne.

Jutta Koser

Jutta Koser

Jutta Koser ist Diplom Choreografin und Physiotherapeutin. Sie ist „Bewegungsmensch“, Trainerin, Referentin und Ausbilderin aus den Bereichen Gerätturnen, zeitgenössischem Tanz,...

Workshops

Sonntag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Egal, ob als Showteam oder bei Gruppenwetttkämpfen: Was nützen mir die besten Elemente, wenn das Publikum nicht sieht? In diesem Workshop lernt ihr, die Übung für eure Gruppe so auszurichten, dass Publikum und Kampfgericht den besten Blick haben und nichts verpassen.

Prof. Dr. Karsten Krüger

Prof. Dr. Karsten Krüger

Prof. Dr. Karsten Krüger ist Professor für Leistungsphysiologie und Sporttherapie an der Justus-Liebig-Universität Gießen, wo er zu Zusammenhängen von Sport und Immunsystem und der...

Sabine Kunz

Sabine Kunz

Sabine Kunz ist Reiseverkehrskauffrau und seit 1993 im Sport als Trainerin tätig: als Personaltrainerin, staatl. geprüfte Entspannungspädagogin, Ernährungstrainerin, Referentin für XCO...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Neuer Schwung für einen intensiven Kurs mit dem Rubberband: wir trainieren Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft für große Muskelgruppen. Aber auch der Rumpf wird mit verschiedenen Übungen eingebunden. Wir lernen neue Variationen kennen und fordern den ganzen Körper.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

3D Training sorgt für gesunde Bewegungsabläufe im Körper. Wir bewegen uns in alle Richtungen, mobilisieren die Gelenke, bringen sanfte Anregung in die Muskulatur und versorgen den Körper optimal mit Sauerstoff. Wir genießen ein schönes Workout mit viel Flow.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Das XCO® Training vermittelt Dir als Ganzkörpertraining neben viel Power eine aufrechte Haltung. Neben der Tiefenmuskulatur trainieren wir das Bindegewebe, verbrennen 33% mehr Kalorien und lösen gleichzeitig Verspannungen.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Flexi-Bar® Training für die Tiefenmuskulatur: Wir trainieren auf einfache Art und Weise an einer aufrechten Haltung, schaffen mehr Platz zwischen den Wirbeln für Deine Bandscheiben und genießen dabei ein Ganzkörperworkout inklusive Faszientraining.

Beate Kletti

Beate Kletti

Beate Kletti ist Lehrerin für Sport und Religion. Sie war lange Jahre Leiterin und Koordinatorin im eigenen Aerobic-und Gymnastikstudio, seit 2010 ist sie Kurstrainerin im Vita Spa,...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Techniken aus dem klassischen Bühnentanz werden mit Yoga-, Pilates- und funktionellen Übungen kombiniert. Das Training eignet sich für Jede*n und da nicht überall eine Ballettstange zur Verfügung steht, benutzen wir einen Stuhl. Haltung und Körpergefühl stehen im Vordergrund, dennoch können die Übungen schweißtreibend sein. Let it burn. Der Schwerpunkt des Kurses liegt in der Praxis.

Sarah Kohl

Sarah Kohl

Sarah Kohl ist Lehrerin an einer Haupt- und Realschule mit Förderstufe in Alsfeld. Mehrere Jahre war sie in der Lehre der Universität Gießen im Bereich Schwimmen und Schulpraktische...

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Früher hieß es Gummitwist, heute nennt man es Chinese Jump Rope®. Vor einigen Jahren wäre eine Schulpause ohne ein Gummiseil, das zwischen zwei Kinder gespannt ist und worüber ein drittes Kind springt, undenkbar gewesen. Heutzutage ist Gummitwist aus den Pausen verschwunden. Bringen Sie es mit neuem Namen, kreativen Ideen und sofort einsetzbaren Materialien zurück in die Sporthalle und auf die Schulhöfe. Geeignet für den Einsatz in der Grundschule sowie in der Sekundarstufe.

Sonntag 14:00-15:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Überraschen und motivieren Sie Ihre Sporttreibenden doch einmal mit einer Bewegungsgeschichte. Lassen Sie die Kinder eintauchen in spannende Geschichten und trainieren dabei allgemeine Kompetenzen wie Koordination, Schnelligkeit und Ausdauer. Durch die motivierenden Themen werden sie von der Geschichte eingefangen und trainieren dabei quasi nebenbei ihre sportlichen Kompetenzen. Geeignet für den Einsatz in der Grundschule und den Klassen 5 und 6 der Sekundarstufe.

Eva Kotschi

Eva Kotschi

Eva Kotschi hat Sport, Erlebnis und Bewegung an der Deutschen Sporthochschule in Köln studiert. Aktuell studiert sie berufsbegleitend Sportmanagement im Master, während sie als Kinder-...

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Bewegung, Sport und Spiel Theorie

Gemeinsam schauen wir auf die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Freizeiten für Kinder und Jugendliche. Wo liegen die Knackpunkte und mit welchen Herausforderungen kann gerechnet werden.

Sabine Kullig

Sabine Kullig

Sabine Kullig ist KANTAERA® Presenterin und Ausbilderin sowie Inhaberin verschiedener Kurslizenzen. Ihre Workshops ermöglichen einen ersten Einblick in das KANTAERA® Konzept: Mit...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

KANTAERA® ist ein Cardio-Workout, das auf harmonische und sanfte Weise einfache Kampfkunstelemente mit Aerobic-Elementen verknüpft und so ein wirkungsvolles Training für das Herz-Kreislaufsystem, die Muskulatur und die Koordination bietet. KANTAERA® liegt unter der Geschwindigkeit eines normalen Aerobictrainings. Eine wohltuende Herz-Kreislauf-Belastung für all diejenigen, die klare Bewegungskombinationen bevorzugen.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

KANTAERA® ist ein Cardio-Workout, das auf harmonische und sanfte Art und Weise einfache Kampfkunstelemente mit Aerobic-Elementen verknüpft. Dieser Workshop bietet darüber hinaus verschiedene Bewegungs- und Kräftigungselemente aus dem Tanzbereich sowie leicht umsetzbare Bewegungen aus Karate und Taekwando mit Erhöhung des Schwierigkeitsgrades von Schritt-, Punsh- und Kicktechniken.

Elisabeth Kutscha

Elisabeth Kutscha

Elisabeth Kutscha ist Physiotherapeutin, Trainerin und Dozentin für verschiedene Verbände und Organisationen (Aroha Academy, DTB, Landesturnverbände, Les Mills Assessorin). Ihre...

Workshops

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Inspiriert vom neuseeländischen Haka, Kung Fu und Tai Chi ist AROHA® ein sanftes und doch kraftvolles Training im Dreivierteltakt. Durch den ständigen Wechsel von Anspannung und Entspannung, in Verbindung mit der einzigartigen AROHA® -Musik, kommen wir schnell in den Flow und trainieren sowohl unseren Körper als auch unseren Geist. Ein Workshop zum Kennenlernen - ganz für Dich selbst! Die Choreografie darf am Ende des Workshops ein Mal für eigene Zwecke gefilmt werden.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Starke Hüften - gesunder Rücken! In diesem Workshop klären wir den Zusammenhang zwischen der Muskulatur rund um die Hüfte und einem schmerzfreien, befreiten Rücken. Wir trainieren Stabilität und Beweglichkeit gleichermaßen und erweitern unser Wissen und Übungsrepertoire für Rücken- und Workoutkurse. Zusätzlich zum Skript wird den Teilnehmenden ein im Vorfeld aufgezeichnetes Video zur Verfügung gestellt.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Stretching und Achtsamkeit: Dieser Workshop ist ganz für Dich selbst gedacht. Nach einem intensiven und vielleicht anstrengenden Tag, nehmen wir uns bewusst Zeit, den ganzen Körper in die Länge zu ziehen, den Blick nach innen zu richten und uns physisch und mental etwas Gutes zu tun. Eine Wohlfühlstunde für Dich und Deinen Körper. Die Stunde darf für private Zwecke aufgezeichnet werden.

L

Sandra Leimbach

Sandra Leimbach

Sandra Leimbach hat Sportwissenschaften, Englisch und Gesundheitsmanagement studiert und ist seit über 30 Jahren in der Fitness- und Gesundheitsbranche tätig. Anfangs breit aufgestellt,...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Training auf dem Wasser … mithilfe der Floating Fitness Matte. Bei diesem funktionellen Krafttraining auf dem BEboard sorgt die instabile Unterlage für eine zusätzliche Herausforderung der koordinativen Fähigkeiten, insbesondere des Gleichgewichts und einen Extraboost für die Tiefenmuskulatur. Kurze, intensive Herz-Kreislauf-Aktivierungen runden das Training ab.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Herz-Kreislauftraining im Tiefwasser. Wir trainieren mit dem Aqua Jogging Gürtel und mit Kleingeräten, die einen zusätzlichen Widerstand bieten und – annähernd oder ganz – auf einen zusätzlichen Auftrieb verzichten.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Mithilfe der Floating Fitness Matte, dem BEboard, trainieren wir nicht IM, sondern AUF dem Wasser. Corefit ist das Body & MindKonzept unter den BEboard-Formaten. Hier kommen ruhige, konzentrierte Bewegungen basierend auf Übungen aus dem Yoga, Pilates, Core- und Faszien-Training zum Einsatz. Die Kräftigung der Körperkernmuskulatur und die Verbesserung der Beweglichkeit stehen im Mittelpunkt. Dabei bietet die instabile Unterlage eine zusätzliche Herausforderung der koordinativen Fähigkeiten, insbesondere des Gleichgewichts.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Training auf dem Wasser … mithilfe der Floating Fitness Matte. Bei diesem funktionellen Krafttraining auf dem BEboard sorgt die instabile Unterlage für eine zusätzliche Herausforderung der koordinativen Fähigkeiten, insbesondere des Gleichgewichts und einen Extraboost für die Tiefenmuskulatur. Kurze, intensive Herz-Kreislauf-Aktivierungen runden das Training ab.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Training der Tiefenmuskulatur im Tiefwasser. Durch unterschiedliche Platzierungen des Auftriebsgerätes wird die Stabilität der Übungen immer neu variiert. Erlebe bei diesem „freischwebendem“ Training eine besondere Herausforderung für Körperkernmuskulatur und Gleichgewicht!

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Mithilfe der Floating Fitness Matte, dem BEboard, trainieren wir nicht IM, sondern AUF dem Wasser. Corefit ist das Body & MindKonzept unter den BEboard-Formaten. Hier kommen ruhige, konzentrierte Bewegungen basierend auf Übungen aus dem Yoga, Pilates, Core- und Faszien-Training zum Einsatz. Die Kräftigung der Körperkernmuskulatur und die Verbesserung der Beweglichkeit stehen im Mittelpunkt. Dabei bietet die instabile Unterlage eine zusätzliche Herausforderung der koordinativen Fähigkeiten, insbesondere des Gleichgewichts.

Simone Löchner

Simone Löchner

Simone Löchner ist Sportwissenschaftlerin und Pädagogin und als
Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Sportwissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt tätig....

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Übungsleiter*innen und Lehrer*innen sehen sich häufig konfrontiert mit der Herausforderung, leistungsheterogene Gruppen zu koordinieren und sicherzustellen, dass jede*r einen Lernzuwachs erfährt. Im Rahmen des praxisorientierten Workshops wird mit Hilfe des kreativen Gruppenturnens an Großgeräten eine Möglichkeit erarbeitet, die jede*n Turner*in individuell fordert und gleichzeitig erleben und erfahren lässt, welche Möglichkeiten das Turnen auch über den normierten Bereich hinaus bietet.

Dr. Anja Lungwitz

Dr. Anja Lungwitz

Dr. Anja Lungwitz ist promovierte Sportwissenschaftlerin und fachliche Leiterin Sport- und Gesundheitstraining des Triamedis Gesundheitszentrums am Krankenhaus Nordwest.

Workshops

Samstag 17:30-19:00 Sport- und Vereinsentwicklung Praxis

Regelmäßige körperliche Aktivität ist für (ehemalige) Krebspatient*innen in der Rehabilitation und Nachsorge zum Aufbau der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie zur Prävention möglicher Spätfolgen von großer Bedeutung. Doch wie gehe ich als Übungsleiter*in mit ehemaligen Krebspatient*innen um und was muss ich beachten? Im Workshop stellt Dr. A. LUNGWITZ anhand der Beispiele „sensomotorisches Training“ und „Training zur Verbesserung der Brust-/Schulterbeweglichkeit“ typische Stundenelemente einer Krebssportstunde vor.

Evi Lindner

Evi Lindner

Evi Lindner ist Sportwissenschaftlerin und Referentin für Sport und Gesundheit im Landessportbund Hessen. Sie leitete das Projekt „Bewegt bleiben - Breiten-, Präventions- und...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Während der Corona-Pandemie ist die Bedeutung des Gesundheitssports gestiegen. Viele Vereine entwickeln ihre Angebote weiter und bieten somit Alt- und Neumitgliedern Angebote, um sich wieder oder weiterhin sportlich zu betätigen. Mit welchen Gesundheitssportangeboten können unterschiedliche Zielgruppen angesprochen werden? Was wollen (potenzielle) Mitglieder? Welche Motive gibt es für Menschen, sich zu bewegen? Und wie können Vereinsvorstände und Übungsleitende ihre Angebote im Gesundheitssport weiterentwickeln? Diese und weitere Fragen greifen der Landessportbund und der Hessische Turnverband im Workshop auf und geben Gelegenheit, gemeinsam diese Fragen zu diskutieren.

Freitag 14:00-15:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Regelmäßige körperliche Aktivität ist in der Prävention, Rehabilitation und Nachsorge von Krebserkrankungen von großer Bedeutung. Es gibt eine Vielzahl an Studien, die diese Wirksamkeit eindrücklich bestätigen. Im Workshop wird Dr. K. GRAF einen Überblick über die aktuelle Studienlage und die daraus resultierenden Bewegungsempfehlungen im präventiven und rehabilitativen Bereich geben. Die Bedeutung der Erkenntnisse für Bewegungsangebote in Vereinen und die dortige Integration von Menschen mit Krebserkrankungen wird anhand zweier Projekte des DTB und lsb h gezeigt.

Samstag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Was genau verstehen wir unter kommunaler Bewegungsförderung? Welche Akteure wirken auf den verschiedenen Ebenen? Wie kann der öffentliche Raum für Bewegungsangebote genutzt werden? Und welche Chancen bieten sich für den Verein? Neben Good Practice Beispielen werden diese und weitere Fragen Thema des Workshops sein.

Daniela Ludwig

Daniela Ludwig

Daniela Ludwig ist Diplom-Sportlehrerin für Prävention und Rehabilitation, sowie Buteyko-Atemtrainerin. Sie arbeitet in der Aus- und Fortbildung bei verschiedenen Sportverbänden und...

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Vielen fällt es schwer, einen bewussten Zugang zum Beckenboden zu finden. Den Beckenboden kann man nicht sehen und Bewegungsaufträge sind auf Grund mangelnder Wahrnehmung kaum umzusetzen. Anhand von anatomischen Bildern und ruhigen Übungen sollen Lage und Funktionsweise des Beckenbodens bewusst gemacht und somit die Grundlage gelegt werden, den Beckenboden im Alltag und Sport in die Bewegungen zu integrieren.

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Oft herrscht Unsicherheit über die „richtige“ Atmung. Ein Streifzug durch die Anatomie, Physiologie und die Atemmechanik zeigt, wie individuell und auf die jeweilige Situation bezogen Atmung reagiert. Das Verständnis dieser theoretischen Hintergründe hilft, den Atemprozess zu verstehen und positiv zu unterstützen.

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Im Workshop soll der Zusammenhang von Atem und Bewegung erfahrbar werden. Meditativ ausgeführte Bewegungen fördern den individuellen Atem und unterstützen den Gleichklang von Bewegung und Atmung. Dies wiederum kann unterstützend zur Förderung von Beweglichkeit und Kraft eingesetzt werden und lässt sich gut in die Übungsstunden integrieren. Durch sanfte Atem- und Bewegungsübungen wird eine Verbesserung von Körperwahrnehmung, Haltung und Beweglichkeit erzielt.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Psychischer Stress, muskuläre Verspannungen und Schmerzzustände gehen häufig Hand in Hand. Es werden Übungen vorgestellt, die den Kopf frei werden lassen und den Körper in die Entspannung bringen.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Im Rückentraining wird der Beckenboden leider häufig vernachlässigt. Doch gerade für die Aufrichtung und die posturale Kontrolle ist die Aktivierung der Beckenbodenmuskulatur von großer Bedeutung. In diesem Workshop werden Beckenbodenaktivierung und Rückentraining nicht isoliert gesehen, sondern es werden Übungen vorgestellt, die Teilnehmern auch ohne Beckenbodenerfahrung die Aktivierung des Beckenbodens ermöglichen.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Mittlerweile deuten zahlreiche Studien darauf hin, dass sich intensives Intervalltraining auch im Sport mit Älteren erfolgreich anwenden lässt. Vor allem in Hinblick auf die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit hat es sich auch mit gesundheitlich eingeschränkten Personen gut bewährt.

Christian Lutz

Christian Lutz

Chistian Lutz ist Experte für Bewegung, Pilates Therapeut, Heilpraktiker, Inhaber von Pilatespeople - Pilates Studio Hamburg und Buchautor ("Pilates - das komplette Trainingsbuch"). ...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Wissenswertes und Übungen aus der Pilates Methode zur Vor- und Nachbereitung beim Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Pilates für Beweglichkeit und Gesundheit. Alle Level!

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Lerne Übungen der Pilates Methode, die deine Füße ein Leben lang gesund erhalten und bestehende Beschwerden lindern.

M

Tina Maier

Tina Maier

Tina Maier ist Ergotherapeutin, passionierte Tänzerin und als Referentin und Trainerin tätig. Sie kann unter anderem Qualifikationen wie CraniosacralTherapie, Akupunktmassage nach...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Bewegung & Hirnleistungstraining in einem. Aktiv mit Freude bewegt und gleichzeitig das Gehirn aktiviert, trainiert, entspannt und besser vernetzt. Für einen zufriedenen, entspannten und glücklichen Alltag. Für den theoretischen Wissensdurst gibt es eine überschaubare kleine Inputphase mit einfachen Übungen, die die Motorik, das visuelle, auditive und kognitive System in uns aktivieren und somit zu mehr Lebensfreude und Begeisterung und bei Bedarf auch zu mehr Ruhe führen.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Kurze, knackige Übungen zum wach werden, um motiviert und aktiv in den Tag/ die Sportstunde zu starten - sowie Cool down und Entstressungsübungen für einen entspannten Ausklang des Tages bzw. der Sportstunde. Alleine, zu zweit oder in der Gruppe.

Freitag 11:00-12:30 Kinderturnen Theorie + Praxis

Bewegung & Hirnleistungstraining in einem für Kinder. Aktiv mit Freude bewegt und gleichzeitig das Gehirn aktiviert, trainiert, entspannt und besser vernetzt - sodass die Kinder einen zufriedenen, entspannten und glücklichen Alltag und mehr Konzentration und Aufmerksamkeit in sich entdecken und erleben können. Mit einfachen Übungen, die die Motorik, das visuelle, auditive und kognitive System in uns aktivieren und somit zu mehr Lebensfreude und Begeisterung und bei Bedarf auch zu mehr Ruhe führen.

Sonntag 14:00-15:30 Kinderturnen Theorie + Praxis

Wir tauchen ein in die klassische Märchenwelt von Frau Holle und Co. Gemeinsam erleben wir Märchen bewegt, spannend und auch herausfordernd mit Spielen, an Stationen und an Gerätelandschaften. Für die Kleinen ab ca. 1,5 Jahre bis zu den Großen ca. 12-Jährigen.

Ilona Maurer

Ilona Maurer

Ilona Maurer ist Diplom Sportlehrerin und Sporttherapeutin, Ausbilderin für Pilates bei Safs & Beta und seit über 30 Jahren in der Fitnessbranche als Referentin bei Kongressen,...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

In diesem praxisorientierten Workshop erwartet Euch eine kreative Pilatesstunde, die neue Anregungen und viel Schwung in Eure Stunden bringt. Der Einsatz der Toning Balls gibt neue Impulse und lässt sich gut in die fließenden Bewegungen der Pilatesübungen integrieren.

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Qigong ist eine chinesische Gesundheits- und Heilgymnastik basierend auf den Grundlagen der TCM. Es beinhaltet Bewegungsformen und meditative Übungen zur Förderung und Stabilisierung der Lebensenergie sowie zur Harmonisierung von Körper und Geist. "Yi Jin Jing" bedeutet übersetzt: "Die Wandlung des Gewebes". Diese Übungen, deren früheste Beschreibung vor ca. 2000 Jahren stattfand, haben großen positiven Einfluss auf das, bei uns erst seit einigen Jahren in den Vordergrund gerückte, Fasziengewebe.

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Hula Hoop Reifen ist wieder absolut in. Nicht nur zur Kräftigung des Powerhouses sondern auch zur Unterstützung der Mobilisationsübungen, sowie zur Variation vieler klassischer Pilatesübungen lässt er sich einsetzen. Mit viel Spaß kann man mit dem Reifen neue Akzente setzen und die Teilnehmer begeistern.

Michaela Mendra

Michaela Mendra

Michaela Mendra ist Lehrerin, langjährige Turnerin und Stützpunkttrainerin am Turnleistungszentrum Kassel.

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Körperschwerpunkt bewegt sich am Barrenholm? Dann werden wir in diesem Workshop über dieses Element sprechen. Vom Hüftaufzug bis hin zur freien Felge werden wir die Knackpunkte von grundlegenden holmnahen Elementen erörtern und mit vielen Vorübungen und praktischen Tipps für den Trainingsalltag versehen.

Freitag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

Der Workshop "Trainingslehre - praktisch erklärt" ist Grundlage und Mehrwert für alle, die sich gerne mit der Theorie-Praxis-Verknüpfung von Training auseinander setzen. Inhalte, wie zum Beispiel die Grundbegriffe des Trainings, über Trainingsprinzipien, bis hin zu Handlungsempfehlungen für das Training auf jedem Leistungsniveau im Gerätturnen sind Gegenstand dieses Workshops.

Freitag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

Der Workshop "Bewegungslehre - praktisch erklärt" zeigt auf, wie Bewegungen systematisiert, kontrolliert, analysiert und verbessert werden können. Dafür wird es einen Überblick über die Phasen einer Bewegung und über motorische Lernprozesse geben. Alle Inhalte sind mit Tipps für die Trainingspraxis, direkt zur Anwendung im eigenen Heimtraining und zusätzlichen Handlungsempfehlungen für das Training auf jedem Leistungsniveau im Gerätturnen weiblich verknüpft. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Samstag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Eins der grundlegendsten Elemente im Turnen, vom Breiten- bis hin zum Spitzensport ist der Handstand. Du hast Lust auf hilfreiche Tipps zum Erlernen und Verbessern der Handstandposition am Boden und der methodischen Umsetzung am Stufenbarren? Dann bist du in diesem Workshop genau richtig!

Samstag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Körperschwerpunkt bewegt sich am Barrenholm? Dann werden wir in diesem Workshop über dieses Element sprechen. Vom Hüftaufzug bis hin zur freien Felge werden wir die Knackpunkte von grundlegenden holmnahen Elementen erörtern und mit vielen Vorübungen und praktischen Tipps für den Trainingsalltag versehen.

Jochen Martin

Jochen Martin

Jochen Martin ist als mehrfacher Deutscher Meister und Teilnehmer an den Weltmeisterschaften im Kettlebellsport absoluter Profi in diesem Bereich. Auch deshalb hat der selbstständige...

Workshops

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Hier lernst Du den sicheren, ökonomischen und richtigen Umgang mit der Kettlebell kennen. Ausgehend von verschiedenen Übungen und Einzelelementen hin zum Ganzkörper-Workout. Bestens geeignet für das Training Zuhause, im Fitnessstudio oder in der Crossfit Box.

Heike Meidinger

Heike Meidinger

Als internationale Presenterin, Group-Fitness-Mastertrainerin und Ausbilderin, ist Heike Meidinger Fitness-Professional aus Leidenschaft und sorgt als Motivationstalent seit über 20...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Wirbelsäulengymnastik muss nicht altmodisch und langweilig sein. Der fast vergessene Gymnastikstab wird als Hilfsmittel für ein effektives und funktionelles Training genutzt. Der Halteapparat wird gekräftigt, mobilisiert und zum Schluss auch entspannt. Hole dir neue Ideen für deine Rückenkurse.

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Mit einfachen Grundschritten, zahlreichen Variationen und einem logischen Aufbau zur komplexen Step-Choreografie zum Mitnehmen. Stepkenntnisse von Vorteil.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Nach wie vor ist BBP ein sehr beliebter Kurs. In diesem Workshop bekommst du Ideen, wie du altbewährte Übungen neu „verpacken“ und fließend verbinden kannst.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Ein „spielerischer“ Workshop für alle, die auf der Suche nach Ideen für Best Ager- oder Rehakurse sind, oder auch mal ein spielerisches Warm Up oder Cool Down in die Stunden einbauen wollen. Koordinationstraining mit Spaß an der Bewegung.

Simone Müller

Simone Müller

Simone Müller ist staatlich geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin, Studioinhaberin des "Bewegungsraum Offenbach", Diplom Sozialpädagogin, Yoga und Pilateslehrerin und Ausbilderin der...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Kaha ist ein Programm der Aroha Academy, das weiche und fließende Bewegungen aus dem Tai Chi, Qi Gong und Yoga mit ausdrucksstarken und kraftvollen Bewegungen aus dem Kung Fu und Haka verbindet. Die Bewegungen werden langsam und kontrolliert ausgeführt, sodass genügend Zeit bleibt den Körper zu spüren und einzutauchen in meditative Bewegungsflows. Kaha kräftigt die Muskeln sanft, richtet den Körper auf und entspannt den Geist. Vorkenntnisse sind nicht nötig!

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

In dieser Pilatesstunde arbeiten wir durchgängig mit dem Redondo® Ball Plus. Seine Größe ermöglicht viele spannende Übungsvarianten und lädt auf spielerische Weise ein, die eigene Mitte zu aktivieren. Dieser Workshop eignet sich für Pilatestrainer und alle, die gerne mal den Redondo® Ball Plus in Aktion erleben möchten!

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Ein fließendes Bewegungsprogramm für den Rücken mit Elementen aus Gymnastik und Tanz, Yoga, Pilates und funktionellem Training. Freu dich auf einen bunten Übungsmix der deinen gesamten Rumpf stärkt und beweglicher macht.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Was einfach beginnt steigert sich zu Pilates next Level. Wir fließen durch eine Stunde der wachsenden Herausforderungen. In dieser Stunde geht es nahtlos von einer Pilates Übung zur nächsten, mal einfacher mal komplexer. Freue dich auf einen kreativen Mattenflow. Pilates Vorkenntnisse sind erwünscht.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Aroha ist ein energiegeladenes Herz-Kreislauftraining im 3/4 Takt. Elemente aus dem Kampfsport, dem Haka (traditioneller Tanz der Maori) und dem Tai Chi werden verbunden zu einer kraftvollen Choreographie. Der ständige Wechsel aus Anspannungs- und Entspannungselementen lädt ein, Emotionen auszuleben und baut so inneren Stress ab. Schwing dich mit mir in die Lüfte zum Flug des Drachen.

O

Sandra Oechler

Sandra Oechler

Über 20 Jahre Berufserfahrung, ein erfolgreich abgelegtes Steuerberater-Examen sowie eine Weiterbildung zur Zertifizierten Beraterin für Gemeinnützigkeit machen Sandra Oechler zur...

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Das Vereinsleben bietet nicht nur Traditionen, die über Generationen erhalten und weitergetragen werden - leider halten sich auch einige Irrtümer ebenso hartnäckig. Hierzu zählen Aussagen wie: "Wir sind gemeinnützig und deshalb zahlen wir keine Steuern."oder "Die Mitgliederversammlung muss jährlich stattfinden." und viele mehr. In diesem Seminar werden wir uns einige "Mythen" genauer anschauen und auf Wahrheitsgehalt prüfen.

Samstag 15:30-17:00 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Besonders die Abgrenzung zwischen Spende, Sponsoring und Werbung führt immer wieder zu Schwierigkeiten. Dieses Seminar vermittelt Wissen über gesetzliche Grundlagen im Spendenrecht und die finanzrechtlichen Besonderheiten. Es richtet sich insbesondere an Vorstände und alle Mitarbeitenden, die sich im Verein mit der Verwaltung der Spenden und Sponsorenmittel befassen. Es werden keine speziellen Vorkenntnisse benötigt.

Heike Oellerich

Heike Oellerich

Heike Oellerich ist Faszien-Enthusiastin, Bewegerin und Gründerin und Konzeptentwicklerin von und für FASZIO®. Die Bewegungstherapeutin und Personal Trainerin brennt für den...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Kreativ eingesetzt und ungewöhnlich ausgeführt – das sind die Zutaten dieses faszialen Powercocktails. Das Training mit dem nicht flexiblen Zusatzgerät schafft Verschieblichkeit auch in den tiefen Körperstrukturen und macht den Weg frei für unmittelbare Kraftübertragung und volle Leistungsfähigkeit.

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Hinlegen? Nein, kreativ sein! Geschickt wird die gerollte Matte als Zusatzgewicht, wackeliger Untergrund oder Hürde genutzt. Das bedeutet Allround-Fitness mit wenig Aufwand, großen Effekten und viel Spaß. Bewege die Faszien und dein Körper wird es lieben!

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Rollst du noch oder bewegst du dich schon? Die FASZIO® Bälle sind ein Wunder-Zusatzgerät für den Kursbereich und mit den zwei Größen vielseitig für Bewegung und als Lösungstool einzusetzen. Erlebe kreative Übungen zur Förderung von Elastizität, Kraft, Koordination und Geschmeidigkeit. Die FASZIO® Bälle – Allrounder mit unendlicher Vielfalt!

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Mit dem Verständnis von Zugspannung über fasziale Leitbahnen, die den Körper flexibel zusammenhalten und gleichzeitig kraftvoll aufspannen, ergibt sich ein ganzheitlich effektives Core-Training.

Chiara Ottaiano

Chiara Ottaiano

Chiara Ottaiano ist Lehrerin und Fitnesstrainerin für deepWORK, Latin Dance & Bodymovement, Body Styling, Rückenfit, Faszienworkout und Aquafitness.

Workshops

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

In diesem Workshop werden dynamische Releasetechniken erlernt und geübt. Einige Übungen enthalten fordernde sowie stärkende Elemente zur Stabilisierung des Bewegungsapparats, andere sanfte Formen, die tiefsitzende Blockaden dauerhaft lösen können und somit langfristig muskulären Dysbalancen entgegenwirken. Der Workshop bietet eine Übungsvielfalt, mit der die Flexibilität erhöht, der Bewegungsapparat gestärkt und das Wohlbefinden gefördert wird.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Dieser Workout bewegt, trainiert und entspannt gezielt Faszien und lockert Bindegewebsstrukturen aktiv. Ein regelmäßiges Faszienworkout hilft, fasziale Verklebungen zu lösen, Beweglichkeit wiederherzustellen sowie langfristig die Kraftübertragung auf Muskeln und Fasern erheblich zu verbessern. Die Übungen wirken einerseits kraft- und leistungssteigernd, andererseits fördern sie Entspannung und Wohlbefinden. Sei dabei - Du wirst fasziniert sein!

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

DeepWORK basiert auf Übungsabfolgen in denen Ausdauer, Kraft und Koordination im Intervall trainiert werden. Diese Trainingsmethode wird barfuß auf der Matte und mit dem eigenen Körpergewicht ausgeführt. Die Dynamik der Übungen und die Musik werden dich mitreißen und du gehst an deine persönlichen Grenzen. DeepWORK kurbelt ordentlich die Kalorienverbrennung an und beschleunigt die Fettverbrennung! Let’s groove it!

Christine Oehme-Gourgues

Christine Oehme-Gourgues

Christine Ohme-Gourges ist staatlich geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin, ehemaliges Mitglied der Skiakrobatik Nationalmannschaft, lizenzierte Aerobic Intructorin, Personaltrainerin...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Dieser Workshop gibt Anregungen und Ideen, wie das Thema Sturzprophylaxe in eine Bewegungseinheit sowohl im Verein als auch in Seniorengruppen oder Altenpflege integriert werden kann. Das Gleichgewichts- und Koordinationstraining soll den Körper und den Geist fordern, aber auch Spaß machen.

Kim Olmesdahl

Kim Olmesdahl

Kim Olmesdahl ist Sportwissenschaftlerin und Soziologin und seit 2020 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sportwissenschaften, Abteilung Sportpädagogik der Goethe...

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Übungsleiter*innen und Lehrer*innen sehen sich häufig konfrontiert mit der Herausforderung, leistungsheterogene Gruppen zu koordinieren und sicherzustellen, dass jede*r einen Lernzuwachs erfährt. Im Rahmen des praxisorientierten Workshops wird mit Hilfe des kreativen Gruppenturnens an Großgeräten eine Möglichkeit erarbeitet, die jede*n Turner*in individuell fordert und gleichzeitig erleben und erfahren lässt, welche Möglichkeiten das Turnen auch über den normierten Bereich hinaus bietet.

Freitag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Sportvereine sind zentrale zivilgesellschaftliche Akteure in Deutschland und werden mit vielfältigen gesellschaftlichen Funktionszuschreibungen adressiert. Dabei gilt es für Vereinsverantwortliche häufig, den Verein irgendwo zwischen Anspruch und Wirklichkeit zu positionieren. Der Workshop setzt an den konkreten Bedarfslagen der Teilnehmenden an und erarbeitet situationsnah in kleinen Übungen Wege der Reflexion, Planung und Weiterentwicklung, aber auch der Bewältigung alltäglicher Herausforderungen der Vereinsarbeit.

P

Gardy Pasewald

Gardy Pasewald

Gardy Pasewald ist Choreografin, Trainerin und Fachbuchautorin. Sie besitzt eine Trainer A-Lizenz in der Rhythmischen Sportgymnastik, ist Dozentin für alle Bereiche Tanz und Gymnastik...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Dieser Praxis-Workshop richtet sich an alle Tanzbegeisterten, die sich an die Grundlagen des zeitgenössischen Tanzes herantasten, ausprobieren und Spaß haben wollen! Höre auf den eigenen Körper. Sich selbst im Raum wahrnehmen. Körperspannung und Entspannung. Koordination von Armen und Beinen. Balance und Off-balance. Improvisation, Bodenarbeit, dynamische Choreografien. Hier ist Raum zum gemeinsamen Ausprobieren, Lernen und Entwickeln.

Samstag 11:00-12:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

In diesem Praxis Workshop liegt der Fokus auf der Technik von tänzerischen und gymnastischen Sprüngen und Drehungen. Neben vorbereitenden Übungen gibt es Tipps zur Verbesserung der eigenen Technik sowie kleine choreografische Kombinationen.

Anna-Lena Plocher

Anna-Lena Plocher

Anna-Lena Plocher ist Motologin und Sport- und Freizeitpädagogin und in einer Bewegungskita tätig. Sie selbst beschäftigt sich gerne mit Yoga, Zirkus und vielen weiteren Sportarten. ...

Workshops

Sonntag 09:00-10:30 Kinderturnen Praxis

In diesem Praxisworkshop werden Spiele mit Alltagsmaterialien vorgestellt und gemeinsam ausprobiert. Diese sollen ohne großen Aufwand in den Alltag (Kita, Schule, Sporteinheit) integrierbar sein, abwechslungsreich sein und Spaß machen.

Sonntag 11:00-12:30 Kinderturnen Praxis

Anhand der psychomotorischen Arbeit wird praktisch erprobt, wie im Kindersport inklusiv gearbeitet werden kann.

Sonntag 14:00-15:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

In diesem Praxisworkshop werden Spiele vorgestellt, bei denen das Erreichen gemeinsamer Ziele im Vordergrund stehen. Diese eignen sich besonders für neue bzw. heterogene Gruppenkonstellationen.

R

Lea Reck

Lea Reck

Lea Reck Erziehungswissenschaftlerin, Soziologin und Motologin. Sie hat in Kindertagesstätten als Erzieherin gearbeitet, nebenbei Elternkurse veranstaltet und im Sportverein...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Kinderturnen Praxis

Mut, Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit sind wichtige Begriffe in der kindlichen Entwicklung. Wo begegnen uns diese im Kinderturnen? Wie können wir Situationen schaffen, in denen Kinder mutig sein, sich selbst verwirklichen und ihre Grenzen austesten können? Lasst und gemeinsam Erfahrungen sammeln und einen Ideenkoffer packen!

Freitag 11:00-12:30 Kinderturnen Praxis

Feinmotorik meint die koordinierten und meist kleinräumigen Bewegungen der einzelnen Körperteile, vor allem der Hände. Feinmotorische Kompetenzen sind eine wichtige Grundlagen für das Meistern komplexer Bewegungsabläufe, die eine exakte Ausführung erfordern. In diesem Workshop sollen Möglichkeiten vorgestellt werden, wie verschiedentliche feinmotorische Bereiche auf spielerische Art und Weise im KiTu gefördert werden können.

Sonntag 09:00-10:30 Kinderturnen Praxis

Möchtest du erfahren, was es mit den beiden Tieren auf sich hat? Diese und andere Fragen zum Thema „Entspannung mit Kindern“ werde ich in meinem Workshop beantworten. Lasst uns gemeinsam auf vielseitige und spielerische Art entspannen!

Sonntag 11:00-12:30 Kinderturnen Praxis

Lernt eine Vielzahl von Spielen kennen, die Kinder und Jugendliche unterstützen, ihr Denken und Handeln bewusst zu steuern. Gut ausgebildete exekutive Funktionen lassen uns Wahrnehmung, Motorik, Konzentration und vieles mehr absichtsvoll und zielgerichtet steuern!

Angelika Ribler

Angelika Ribler

Angelika Ribler ist Diplom Psychologin und Diplom Sportwissenschaftlerin. Sie ist als Referatsleiterin Jugend- und Sportpolitik in der Sportjugend Hessen und als Sportmediatorin und...

Workshops

Samstag 17:30-19:00 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Sportvereine sind Orte der Begegnung. Hier treffen Menschen zusammen, die gemeinsam Sport treiben und Spaß haben möchten. Um eine gute Trainings- und Wettkampfatmosphäre zu stärken, braucht es eine empowernde Haltung von Trainer*innen, die sich an Fairness und Respekt orientiert. Im Workshop wird anhand von Fallbeispielen reflektiert, wie Trainer*innen und Übungsleiter*innen ihre Haltung für ein gutes Miteinander stärken und wie sie bei Störungen der Fairness handelnd eingereifen können.

Anja Rheinbay

Anja Rheinbay

Anja Rheinbay hat einen Bachelor in Sport und Leistung sowie einen Master in Diagnostik und Intervention im Sport. Sie arbeitet als Stützpunkttrainerin Gerätturnen weiblich beim...

Workshops

Sonntag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Workshop behandelt methodische Reihen zum Erlernen der Längsachsendrehung vorwärts und rückwärts am Großtrampolin und Minitrampolin. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Sonntag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Workshop behandelt die Riesenfelge am Stufenbarren. Wir werden die methodische Reihe an den Schlaufen und am Barren durchgehen und verstehen, worauf es ankommt, um weiterführende Elemente, wie die Riesenfelge mit Drehung, zu erlernen. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Sonntag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Workshop behandelt die grundlegende Anlaufschulung am Sprung. Zusätzlich werden die Sprünge Überschlag, Yurchenko und Kasamatsu methodisch aufgebaut.

Sonntag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Workshop behandelt die Kippbewegung bis zur Kippe Handstand und den Salto Abgang rückwärts, sowohl aus dem Schwingen als auch aus den Riesenfelgen

Dr. Jonas Rohleder

Dr. Jonas Rohleder

Dr. Jonas Rohleder ist Dozent für Gerätturnen an der Deutschen Sporthochschule Köln und gehört dort dem Institut für Vermittlungskompetenz in den Sportarten an. Im Jahr 2019 schloss...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

Was steckt hinter einem technisch wirkungsvollen Handstützüberschlag vorwärts, einem Rondat oder einem Flick-Flack als vorbereitende Elemente für finale Absprünge am Boden? Wie kann ich bei der manuellen Bewegungsbegleitung und verbalen Hinweisen biomechanisches Hintergrundwissen zielgruppenadäquat anwenden? Diese und weitere Fragen beleuchten wir in diesem Workshop an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen und Trampolin anerkannt.

Samstag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

Der Handstand ist DAS statische Basiselement des Turnens. Zahlreiche methodische Vorübungen und "klassische" verbale Hinweise zur Bewegungskorrektur haben sich etabliert und bewährt, dennoch stagniert der Lernprozess gelegentlich. Lohnt es sich, die Frage zu stellen, auf welcher (wissenschaftlich fundierten) Grundlage unsere Trainingsmaßnahmen zum Erlernen des Handstandes stehen? Wer diese Frage für sich mit "Ja!" beantworten kann, ist in diesem Workshop an der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis herzlich willkommen. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen und Trampolin anerkannt.

S

Vanessa Samrei

Vanessa Samrei

Vanessa Samrei ist Studentin und gibt nebenher mit viel Freude Kinderturnstunden, wofür sie die C- und B- Lizenzen besitzt. Sie teilt ihre Ideen fürs Kinderturnen mit anderen...

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Kinderturnen Praxis

Ob „Im Dschungel“, „Am Nordpol“ oder „Bei den Piraten“. Kinder lieben Themenbewegungslandschaften. Wer schwingt auch nicht lieber über einen gefährlichen Krokodilgraben im Dschungel als einfach nur an einem Tau hin und her? In diesem Workshop möchte ich euch eine Einführung ins Thema „Bewegungslandschaften“ geben, sowie euch anhand von Beispielen zeigen, wie ihr eure Turnhalle in eine abenteuerliche Themenbewegungslandschaft verwandeln könnt.

Samstag 17:30-19:00 Kinderturnen Praxis

In diesem Workshop möchte ich euch zeigen wie ihr zauberhafte Kinderturnstunden rund um das Thema Weihnachten und Winter gestalten könnt.

Samstag 11:00-12:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Kinder lieben Bälle! Also warum nicht mal eine ganze Kinderturnstunde rund um den Ball gestalten? In diesem Workshop möchte ich euch viele Ideen geben, wie ihr abwechslungsreiche Kinderturnstunden rund um den Ball gestalten könnt.

apl. Prof. Dr. Swantje Scharenberg

apl. Prof. Dr. Swantje Scharenberg

apl. Prof. Dr. Swantje Scharenberg leitet das deutschlandweit einzigartige Forschungszentrum für den Schulsport und Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS), eine interinstitutionelle...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Handstützüberschlag am Boden wird hier in unterschiedlichen Varianten methodisch (inklusive Hilfeleistung) in der Praxis mit den Teilnehmenden in den einzelnen Bewegungsphasen erarbeitet. Besonderen Wert wird hier auf das Bewegungssehen an den Knotenpunkten des Handstützüberschlages gelegt - wo auch immer die Knotenpunkte sind...

Freitag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

In der Praxis wird mit den aktiven Teilnehmenden ein Weg aufgezeigt, wie der Handstand über körperliche Vorbereitung wie von selbst funktioniert. Möglicherweise ist ja auch der Handstand der Schlüssel für ein Athletiktraining, das auch auf andere Sportarten angewandt werden kann. Wir versuchen es hier im Selbstversuch zu erproben.

Freitag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Über ein kleinschrittiges Vorgehen werden alle Teilnehmenden an diesem Workshop an die EIGENrealisation eines Flick-Flacks in der Praxis herangeführt. Bitte Mut mitbringen und eher enganliegende Kleidung tragen! Mit der vorgestellten möglichen Methodik wird auch das Helfen und Sichern vermittelt und durch die Teilnehmenden realisiert. Die unterschiedliche Ausführung dieses Elementes entsprechend der körperlichen Voraussetzung wird ebenfalls thematisiert.

Freitag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

Präventionsideen für Multiplikator*innen im Gerätturnen tragen dazu bei, dass Hilfeleistung nicht als Übergriffsvorwurf gewertet wird, sondern als wichtig im Prozess des Bewegungslernens . In diesem Workshop werden einige Ideen präsentiert, es geht um Kommunikation, Transparenz, Bewegungssehen, Können sowie Empathie und Schulung von Selbstwirksamkeit aus dem Blickwinkel von Übungsleitenden. Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexualisierter Gewalt wird stets mitgedacht, jedoch wird hier bewusst ein anderer Schwerpunkt in den Vordergrund gestellt. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen, RSG und Trampolin anerkannt.

Samstag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Hilfe ist eine Leistung, und um etwas leisten zu können, müssen wir trainieren. Klammergriff/Stützgriff, Sandwichgriff und auch das "Werfen" werden entsprechend an unterschiedlichen Gerätturnelementen und unterschiedlichen Geräten erprobt. Aber neben der taktilen Hilfeleistung spielt auch die Geräthilfe eine Rolle bei diesem Workshop. Wer seinen Ehering nicht vom Finger steifen kann, wird hier ein Problem bekommen, denn Schmuck oder auch nicht adäquate Sportkleidung sind ein No-Go bei der taktilen Hilfeleistung.

Samstag 17:30-19:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Ein Rondat ist ein Element, das dazu dient eine Vorwärtsbewegung mit einer Rückwärtsbewegung zu verbinden. Das klingt einfach, ist es aber nicht, denn abhängig vom Folgeelement des Rondats muss dieses unterschiedlich geturnt werden. Bei diesem Workshop werden wir uns einige Rondats, die von den Teilnehmer*innen selber gezeigt werden, ansehen, um hier unser Bewegungssehen (auch) für dieses Element zu schulen und Fehler zu erkennen sowie Korrekturen zu geben.

Samstag 09:00-10:30 Kinderturnen Praxis

Der Übergang vom Mutter-Kind-Turnen zum Gerätturnen ist für die Übungsleitenden nicht immer leicht. Hierzu werde ich im Rahmen des Workshops passende Literatur vorstellen. Außerdem werden wir praktisch ausprobieren, wie der Einstieg ins Gerätturnen aussehen kann, wenn plötzlich aus der Bewegungserfahrung Rollen die Rolle vorwärts mit gestreckten Beinen wird und wenn aus dem Hangeln an der Reckstange Hangschwünge werden.

Sabrina Schmitt

Sabrina Schmitt

Sabrina Schmitt besitzt das Diplom und Staatsexamen Sport. Sie ist Sporttherapeutin und Privatdozentin für spezifische Gesundheitsthemen an der TU Kaiserslautern, hat Sport mit dem...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Himalaya-Hatha-Yoga, die kraftvolle und starke Form des Hatha-Yoga, die von Yogi Ashokananda entwickelt wurde, wirkt auf den gesamten Körper und den Geist. Der Fokus liegt auf der harmonischen Kombination von Atmung (Ujjayj Pranayama), Körperbewegung (Asana-Praxis) und Aktivierung der körpereigenen Energie (Bhanda-Arbeit). Viele Techniken lassen sich einfach im Alltag integrieren, um mit mehr Wohlbefinden die Aufgaben des Lebens zu meistern.

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Dieser Praxisworkshop ist eine Vertiefung des ganzheitlichen Trainings, also funktionellen Übungen, die in ihrem Bewegungsausmaß die gesamte Körperstruktur ansprechen. Elemente aus der Schwunggymnastik, Yoga und anderen funktionellen Konzepten bilden die Grundlage für diese Einheit.

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Dieser Praxisworkshop beinhaltet die Arbeit mit einem aufblasbaren Yogakissen. Das BOLST'air® bietet aufgrund seiner Beschaffenheit weit mehr Einsatzmöglichkeiten als ein herkömmliches Bolster, da es leicht und aufblasbar ist. Das bedeutet, dass man das Kissen sowohl als Korrekturmöglichkeit, als auch als Unterstützung nutzen kann. Viele Yogastile lassen sich hierdurch intensivieren, vor allem im Yin Yoga ist der Einsatz besonders hervorzuheben.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Dieser Praxisworkshop beinhaltet die Arbeit mit einem aufblasbaren Trainingskissen. Man kann das BOLST'air® zum Stabilisationstraining nutzen, indem man mit wenig Luft arbeitet und die Beschaffenheit labiler ist, oder als Unterstützung und Korrektur im Krafttraining, wenn das BOLST'air® stabil aufgepumpt wird. In diesem Workshop werden funktionelle Übungen vorgestellt, die mit dem BOLST'air® noch mehr Tiefe erhalten.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Viele Yogapositionen werden mit Hilfe des Yogawheels® unterstützt, was gerade für Anfänger Erleichterung schafft. Es ist für alle Yoga-Level geeignet und benötigt keine Vorkenntnisse. Für Fortgeschrittene ist es perfekt, um die Yoga-Routine zu optimieren und weiter auszubauen. Aber nicht nur das. Das Yogawheel kann ebenfalls für andere Balance- oder Kraftübungen verwendet werden.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Rücken treibt viele Menschen zum Sport oder zur Gymnastik, da sich Schmerzen oder funktionelle Einschränkungen eingestellt haben. Dabei spielen sowohl Kraftdefizite als auch Einschränkungen in der Mobilität und Wahrnehmung der Wirbelsäule eine große Rolle. Die Rotationsfähigkeit der Wirbelsäule stellt einen Aspekt der funktionellen Ausrichtung des Rückens dar und wird in diesem Workshop einmal mehr besonders beleuchtet.

Rainer Schrempf

Rainer Schrempf

Rainer Schrempf hat ein Studium der Sportwissenschaften und Anglistik mit 1. Staatsexamen an der Uni Stuttgart absolviert und war dort ebenfalls als Dozent für Gerätturnen tätig. Er war...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

In diesem Workshop soll gezeigt werden, wie man jungen Menschen mit Spaß Inhalte vermitteln kann, die für den Wettkampf- und Leistungssport notwendig sind. Die Weiterentwicklung führt dann zu schwierigeren Elementen, bei denen durchaus auch einmal Angst auftreten kann. Wie man mit diesen Ängsten umgeht beziehungsweise sie im Vorfeld schon reduziert oder bekämpft, wird theoretisch beleuchtet.  Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen, RSG und Trampolin anerkannt.

Samstag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

In diesem Workshop soll gezeigt werden, wie man jungen Menschen mit Spaß Inhalte vermitteln kann, die für den Wettkampf- und Leistungssport notwendig sind. Die Weiterentwicklung führt dann zu schwierigeren Elementen, bei denen durchaus auch einmal Angst auftreten kann. Wie man mit diesen Ängsten umgeht beziehungsweise sie im Vorfeld schon reduziert oder bekämpft, wird in der Praxis umgesetzt. Die Teilnahme am gleichnamigen Theorieworkshop ist nicht erforderlich. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen, RSG und Trampolin anerkannt.

Samstag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Von einfachen Grundelementen zur Höchstschwierigkeit wäre die Kurzbeschreibung dieses Workshops. Ausgehend von einer sehr guten Grundlagenausbildung werden hier "Abkürzungen" gezeigt, die sich durch die Nutzung von Bewegungsverwandtschaften ergeben. Das Zusammenfassen von Elementgruppen, also das Training von ähnlichen Elementen an verschiedenen Geräten, hilft uns im Trainingsalltag Zeit zu sparen, ohne auf Qualität verzichten zu müssen.  Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Sonntag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

In diesem Workshop soll vor dem Hintergrund der Zeitersparnis gezeigt werden, wie man Kipp- und Felgbewegungen parallel üben kann und damit eine Menge Zeit spart. Pendelbewegungen, öffnen und schließen großer Körperwinkel, die zugehörigen Voraussetzungen und Hilfestellungsmöglichkeiten werden als Gesamtpaket gesehen und angeboten.  Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Sonntag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Hilfestellung hat viele Aufgaben, vor allem schafft eine gute Hilfestellung Vertrauen zwischen Sportler*in und Trainer*in. Schwierig wird es dann, wenn die Entscheidung getroffen werden muss, ob und wieviel Hilfestellung notwendig ist. Im Workshop wird vorgestellt, wie und warum man Hilfestellung gibt. Die Möglichkeiten der passiven Hilfestellung sollen Entlastungen für Trainer*innen aufzeigen, die mehrfach positiv wirken können.

Claudia Schulze

Claudia Schulze

Claudia Schulze war 21 Jahre Produkt Managerin bevor sie sich 2021 als Personal Trainerin selbstständig machte. Schon zuvor war sie nebenberuflich als Personal Trainerin und Group...

Workshops

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Eine Kombination aus schweißtreibendem Kondition-/Ausdauertraining und Kick-/Boxelementen. Bei diesem Ganzkörpertraining wird ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht und max 1kg Hanteln trainiert. Es werden alle großen Muskelgruppen beansprucht und trainiert, daraus resultiert u.a. eine Verbesserung der Fitness, der Körperhaltung sowie mehr Beweglichkeit und Koordination.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Ein hochintensives Intervalltraining auf Basis HIIT. Wir trainieren den gesamten Körper mit dem eigenen Körpergewicht. Das Training besteht aus Sprüngen, Bein-, Rumpf- und Bauchübungen. Warm up & Cool Down sind integriert.

Christofer Segieth

Christofer Segieth

Chris Segieth ist studierter Diplom-Sportwissenschaftler und als Sporttherapeut, Sportlehrer und Gesundheitsreferent tätig. Seit 12 Jahren ist er Dozent an der Justus-Liebig-Universität...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Workshop beinhaltet eine theoretischen Einführung zum Functional Training, woran sich eine praktische Einheit zum Training im Funktional-Trainingsraums anschließt. Hierbei werden Möglichkeiten und Limitationen eines solchen Trainings erläutert und praktisch ausprobiert.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

In dem Workshop werden nach einer theoretischen Einführung zum Langhantel-Training die Grundlagen-Übungen mit der Langhantel praktisch vermittelt, geübt und die Trainingsmöglichkeiten aufgezeigt.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

In dem Workshop werden die Facetten der Regeneration und die möglichen Effekte theoretisch erläutert, um dann ausgewählte Regenerations-Methoden beispielhaft auszuprobieren.

Sanje Spamer

Sanje Spamer

Sanje Spamer ist 22 Jahre alt und schon seit ihrem 5. Lebensjahr im TGW aktiv. Sie studiert Sport auf Lehramt an der TU Darmstadt. Sie ist fasziniert von der Vielfalt dieses Sports und...

Workshops

Sonntag 16:00-17:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Wer eine Turn- oder Tanzgruppe trainiert, ist hier genau richtig. Bei den Gruppenwettkämpfen Kids-Cup, SGW, TGM, TGW und TGW Open stehen das Gruppengefühl und der Spaß im Vordergrund. Dabei wird die Leistung aber nicht aus den Augen verloren. In diesem Workshop lernt ihr die Wettkämpfe und ihre Disziplinen kennen und probiert sie selbst aus. Außerdem erfahrt ihr, welche Disziplinen für eure Gruppe geeignet sind und wie ihr diese am besten ins regelmäßige Training integriert.

Julio Sans Tolivia

Julio Sans Tolivia

Julio Sans Tolivia arbeitete 10 Jahre im Krankenhaus u.a. auf einer Intensivstation, von wo er ich in die Gesundheits- und Fitnessbranche wechselte und als Ausbildner für Fitness- und...

Workshops

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

LSH Training zum Muskellängenwachstum. Der Weg zur Optimalen Beweglichkeit.  Besser Leistungen im Sport und Alltag sind durch ein gezieltes LSH Training einfach und möglich.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

LSH Training zur Schmerzprävention. Schmerzen in ihrem Ursprung zu Verhindern, geht mit Hilfe des LSH Training. Gezielt die Schwachpunkte zu bearbeiten und dafür zu sorgen das die Statik optimal bleibt.

Stefan Schmidt

Stefan Schmidt

Stefan Schmidt ist Softwareentwickler und Trainer. Er ist als Referent im Bereich Aerobic/Step/Dance für den Hessischen Turnverband, sowie als Presenter, Fitness Master und Instructor...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Aufbau einer anspruchsvollen Step-Aerobic Choreographie (ca. 60 Min), in der wir aus den bekannten Mustern des Schneidens von Blöcken ausbrechen und uns auf etwas Neues einlassen. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit auf den Aufbau einzugehen und Variation durchzusprechen. Dieser Workshop richtet sich an Step-Aerobic Teilnehmer und Trainer. Level: Fortgeschritten

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Step Aerobic einmal anders - Zwei Steps und diese im "L" aufgebaut. Diese Variante bietet viele Spielmöglichkeiten und ermöglicht ein ganz neues Final Erlebnis in der Gruppe. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit auf den Aufbau einzugehen und Variationen durchzusprechen. Dieser Workshop richtet sich an Step-Aerobic Teilnehmer und Trainer. Level: Mittelstufe

Prof. Dr. Sven Schneider

Prof. Dr. Sven Schneider

Prof. Dr. Sven Schneider ist Sozial- und Verhaltenswissenschaftler und beschäftigt sich beruflich mit den positiven und negativen Wirkungen des Sportes auf die Entwicklung von Kindern...

Workshops

Freitag 16:00-17:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Der Klimawandel stellt nicht nur die Menschheit allgemein vor eine große Herausforderung, sondern betrifft uns auch im Deutschen Turnerbund ganz konkret. Erstens trainieren wir oft in schlecht klimatisierten Hallen und zweitens umfasst das Angebot des DTB auch viele Outdoorsportarten. In diesem interaktiven Theorieseminar werden die gesundheitsrelevanten Auswirkungen des Klimawandels für den Sport dargestellt und praktische präventive Maßnahmen in Training und Verein vorgeschlagen.

Samstag 11:00-12:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Perfect Games basieren auf dem biopsychosozialen Sportmodell und vereinen körperliche, psychische und soziale Lernziele im spielerischen Grundlagentraining des Kinderturnens. Anhand vieler neuer, spannender und einfach umzusetzender Spielideen erfahren alle Teilnehmer/innen, wie Vertrauen, Mut, Kooperation, Kommunikation, Fair Play, Perspektivenübernahme und Impulskontrolle spielerisch vermittelt und in ein Turntraining integriert werden können.

Samstag 15:30-17:00 Bewegung, Sport und Spiel Theorie + Praxis

Was tun bei undisziplinierten Gruppen? Wie reagiere ich richtig, wenn Kinder im Training aggressiv werden? In diesem Praxisworkshop werden zum einen Hintergründe für Aggressionen bei Kindern beleuchtet. Zum anderen werden in Praxiseinheiten (sog. „Micro-Teaching“) die eigenen Verhaltens- und Reaktionsmuster als Lehrer/in oder Trainer/in analysiert und adäquate Gegenmaßnahmen eingeübt. Das Seminar findet als aktives Praxisseminar mit kurzen Theorieinputs in der Sporthalle statt.

Samstag 17:30-19:00 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Mit kooperativen Spielen lassen sich auch leistungsheterogene Gruppen begeistern, indem der ewige Leistungsgedanke durchbrochen und alternative Lernziele wie Empathie, Rücksichtnahme und Teamgeist sportartübergreifend vermittelt werden. Präsentiert werden aufregende und einfach zu realisierende kooperative Spiele, bei denen es keine Gewinner oder Verlierer gibt, sondern Aufgaben als Gruppe kooperativ und inklusiv gelöst werden.

Marcell Schreiber

Marcell Schreiber

Marcell Schreiber ist Geschichts- und Sportlehrer, Vereinstrainer Gerätturnen weiblich und Referent für Gerätturnen für den Hessischen Turnverband.

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

Bei diesem Workshop soll es erst einmal einen theoretischen Input geben, was es beim Planen von Training/ -Plänen generell zu berücksichtigen gilt. Neben der Planung werden immer wieder Praxisübungen aus dem Bereich der Fußstabilisation gezeigt. Der zweite Teil des Workshops besteht aus dem Vorstellen eines Modulkataloges. Hieraus werden exemplarisch Übungen vorgestellt, sodass danach die einzelnen Übungen in Trainingspläne umgeschrieben werden können. Dieser Lehrgang widmet sich den Bereichen: Bauchtraining, Rückentraining, Drehungen und Spreizarbeit.

Samstag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

Bei diesem Workshop soll es erst einmal einen theoretischen Input geben, was es beim Planen von Training/ -Plänen generell zu berücksichtigen gilt. Neben der Planung werden immer wieder Praxisübungen aus dem Bereich der Fußstabilisation gezeigt. Der zweite Teil des Workshops besteht aus dem Vorstellen eines Modulkataloges. Hieraus werden exemplarisch Übungen vorgestellt, sodass danach die einzelnen Übungen in Trainingspläne umgeschrieben werden können. Dieser Lehrgang widmet sich den Bereichen: Bauchtraining, Rückentraining, Drehungen und Spreizarbeit.

Sonntag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

Diese Fortbildung soll dafür sensibilisieren wie Rückmeldungen gegeben werden können. Häufig verfallen wir als Trainer in ein gewisses Muster Rückmeldungen zu geben. Hier ist es zentral, dass erst einmal die Technik und dann das drum herum beachtet wird. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Sonntag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Die Erwärmung von jungen Turnern*innen sollte einen freudvollen und motivierenden Einstieg bieten.

Ralf Schwabe

Ralf Schwabe

Ralf Schwabe ist freiberuflicher Trainer und Lehrreferent im Bereich Gerätturnen. Er ist seit über 30 Jahren als Vereins- und Verbandstrainer für Vereine und Verbände im Gerätturnen...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Im Arbeitskreis werden grundlegende Helfergriffe an Sprung, Reck und Boden vorgestellt und praktisch gefestigt.

Freitag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Im Arbeitskreis wird aus der Beschreibung des Hüftumschwungs vorlings rückwärts die Bewegung über den freien Hüftumschwung zur "Freien Felge" in die Handstandposition abgeleitet. Gleichzeitig wird hier eine Einführung in die Schlaufenarbeit gegeben.

Samstag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

Im Arbeitskreis werden die grundlegenden Kenntnisse der Periodisierung, der effektiven Organisation und der zielgerichteten Auswahl der Inhalte des Trainings für deren Anwendung in der täglichen Trainingspraxis vorgestellt.

Samstag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Im Arbeitskreis werden die grundlegenden terminologischen Begriffe und deren Anwendung in Ausschreibungs- und Wettkampfprogrammtexten anhand praktischer Beispiele aus der Trainingspraxis beleuchtet.

Sonntag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Im Arbeitskreis werden aus der Beschreibung der signifikanten Merkmale der Kippbewegungen relevante Turnaktionen abgeleitet und die technische Ausführung der Kippbewegungen am Reck erarbeitet.

Sonntag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Im Arbeitskreis wird die Sprungrolle einmal unter dem Aspekt als Vorbereitungselement für Überschlagbewegungen an Boden und Sprung unter die Lupe genommen.

Marcus Schweppe

Marcus Schweppe

Marcus Schweppe ist staatlich geprüfter Sport- und Gymnastiklehrer. Seit 2005 ist er internationaler Experte für Aerobic & Dance, seit 2014 Entwickler des Dance-Fitness-Workouts...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Erlebe eine unvergessliche Kombination aus klassischer Aerobic und modernen Beats! Schweppy bringt Dich mit einer logisch aufgebauten, symmetrischen Choreo und 100% Spaß zum Schwitzen und Trainieren!

Freitag 16:00-17:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Einmal in den Süden und wieder zurück - In diesem Workshop nimmt Dich Schweppy mit auf eine unvergessliche Tanzreise! Mit lateinamerikanischen Rhythmen und einer einfach nachvollziehbaren Choreo bringst Du Dich und Deinen Körper zum Schwitzen. Aerobic meets Latin - shake it!

Samstag 09:00-10:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

4STREATZ® ist das erste flexible Dance-Fitness-Programm, das sich Deinem Können anpasst. Mit unserer Philosophie #tanzwiedubist holen wir Dich auf Deinem persönlichen Level ab! Mit bunt gemischten Musik- und Tanzstilen und ohne feste Choreo treffen wir in jeder Stunde auch Deinen Geschmack. Dank des einfachen „Ich packe meinen Koffer“ Prinzips werden die einzelnen Moves logisch aufgebaut und mit vielen Wiederholungen zusammengefügt!

Jessica Singh

Jessica Singh

Jessica Singh ist Sportwissenschaftlerin (B.A. Sportwissenschaft, M.Sc. Sportwissenschaft – Gesundheitsförderung und Therapie durch Sport ist in Arbeit) und Leiterin des Teilprojektes...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Regelmäßige körperliche Aktivität ist in der Prävention, Rehabilitation und Nachsorge von Krebserkrankungen von großer Bedeutung. Es gibt eine Vielzahl an Studien, die diese Wirksamkeit eindrücklich bestätigen. Im Workshop wird Dr. K. GRAF einen Überblick über die aktuelle Studienlage und die daraus resultierenden Bewegungsempfehlungen im präventiven und rehabilitativen Bereich geben. Die Bedeutung der Erkenntnisse für Bewegungsangebote in Vereinen und die dortige Integration von Menschen mit Krebserkrankungen wird anhand zweier Projekte des DTB und lsb h gezeigt.

Dirk Speier

Dirk Speier

Dirk Speier ist Diplom-Sportlehrer und Landestrainer für Gerätturnen männlich im Hessischen Turnverband.

Workshops

Sonntag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Schwerelos scheinen die Spitzenturner sich an den Ringen zu bewegen. Bis dahin ist es allerdings ein weiter Weg. Wie man dort hin gelangt, dies auch noch möglichst schmerzfrei, versucht dieser Workshop aufzuzeigen. Tipps zum Krafttraining, zur Technik der sauberen Schwünge und zum Problemgelenk Schulter sind inclusive. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Sonntag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Das Turnen am Seitpferd ist speziell und kaum zu vergleichen mit dem Turnen an anderen Geräten. Es gibt kaum Erfahrungen aus der Alltagsmotorik, auf die die Kinder im Lernprozess zurückgreifen können und auch die Gleichgewichtssituation kann äußerst labil sein. Was kann also getan werden um trotzdem erfolgreich zu sein? Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen anerkannt.

Annett Suchla-van Dortmont

Annett Suchla-van Dortmont

Annett Suchla-van Dortmont ist seit vielen Jahren als Referentin für den Landessportbund Hessen tätig. Sie hat eine Ballettausbildung in Leipzig absolviert, sowie diverse weitere...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Eine perfekte Kursstunde beginnt mit einem warm up. Annett choreografiert die BOOSTER, mit denen Du Deine Teilnehmer begeistern kannst, ob für einen Bauch Beine Po Kurs, Rücken oder Gym uvm. Erlebe Ideen für jedes Alter und Leistungslevel, mit einer großen Portion Spaß!

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Wir lernen dem Atem seine Bedeutung und Aufgabe gerecht zu werden und durch diverse Übungen den Focus auf den Atem zu setzen. Er schenkt und Leben, ist ausdauernd, beruhigend und so wichtig! Long Covid und viele andere Atembeschwerden können wir positiv beeinflussen. Ein- und Ausatmen, hört sich so leicht an, oder?

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Die Outdooraktivität Walking/Nordic Walking erfährt immer mehr an Bedeutung. Wir wollen die Stöcke richtig einsetzten und diese als Fitnessgerät nutzen. Desweiteren erfährst Du, wie Du eine Gruppe motivierst, um gemeinsames Sport im Freien zu erleben. Dabei kommen Partnerübungen zum Einsatz, um mehr Intensität in Deinem Kurs zu erreichen. Dein IMMUMSYSTEM dankt!

Nicole Steppan

Nicole Steppan

Nicole Steppan ist Personaltrainerin aus Leidenschaft. Sie lebt und liebt, was sie tut und unterstützt dabei Menschen, sich nach Verletzungen zurück kämpfen, Leistungssportler, über...

Workshops

Freitag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Dieser Workshop bietet Anfängern in diesem Bereich die Chance, unterschiedliche Kleingeräte kennenzulernen und auszuprobieren. Wir gestalten gemeinsam eine abwechslungsreiche Kursstunde mit und ohne Gerät.

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Der Workshop stellt im Flachwasser viele Elementen aus dem Kickboxen vor. Abwechslungsreich , mit viel Spaß und guter Musik. Bringe ein bisschen Abwechslung in deine Kursstunden.

Freitag 14:00-15:30 Bewegung, Sport und Spiel Praxis

Kinder lernen auf unterschiedliche Weise. Einige Kinder können in Bewegung besser lernen. In diesem Workshop werden unterschiedliche Lernmethoden mit Spaß und Spiel für die Grundschule vermittelt. Ein praxislastiger Workshop für alle die mit Kindern arbeiten.

T

Sandra Thome

Sandra Thome

Sandra Thome ist Bankbetriebswirtin, Übungsleiterin Prävention/Reha und seit 2014 Pilatestrainerin. Sie hat vielfältige Fortbildungen und Zusatzqualifikationen im Bereich Fitness und...

Workshops

Freitag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Gestalte dein Pilatestraining mit dem Togu Jumper® abwechslungsreich und setze neue Impulse in der Trainingseinheit. Durch das gesundheitsorientierte Training verbessern sich Stabilität, Balance, Haltung und Körperwahrnehmung

Freitag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Ein straffer Bauch, feste Oberschenkel, ein gesunder Rücken und noch dazu ein strammer Po - das sind die Ziele! Dabei setzen wir den Ball spielerisch in das Training der vielen Ebenen unseres Körpers ein und trainieren ganz nebenbei Koordination und Gleichgewicht.

Freitag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Statische, dahinschmelzende Übungen in Kombination mit der Togu Blackroll® sind eine effektive Art, dem Körper ein mehr an Beweglichkeit und Vitalität zu schenken.

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Samba do brasil® – da kribbelt es in den Füßen, im ganzen Körper. Lassen wir diese Energie fließen und trainieren mit mini moves und kräftigen Impulsschwüngen auf dem Stuhl und im Stand den ganzen Körper. Insbesondere Koordination, Gleichgewicht und Tiefenmuskulatur feiern einen schwungvollen Karneval online

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Ein gezielter Wechsel zwischen Step-Übungen auf dem Jumper und einem Ganzkörper-Workout bringt den Körper in Form. Koordinative Herausforderungen und Schwitzen ist garantiert!

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Theorie + Praxis

Maskenpflicht, Covid-Erkrankungen und ein gestresster Alltag – alles hat Auswirkungen auf unsere Atmung. Bewusste Übungen schaffen die Voraussetzungen für einen natürlichen Atemfluss und unterstützen einen Ausgleich für Körper und Geist.

Nina Tölkemeier-Wolf

Nina Tölkemeier-Wolf

Nina Tölkemeier-Wolf entdeckte schon als Kind ihre Liebe zum Sport. Sie ist Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Leistungssport, Kurs- und Personal Trainerin sowie Sport- und...

Workshops

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Rotationen sind aus alltäglichen sowie sportlichen Bewegungen nicht wegzudenken. Wir funktionieren nur mit Rotationen. In Theorie und Praxis erarbeiten wir, wie wir durch Rotationsbewegungen unsere Gelenke fit und beweglich halten können und welche neuen Trainingsansätze (CARs, PAILS & RAILS) es gibt.

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Wieso, weshalb und warum hilft uns das Rollen, Krabbeln und Bewegen am Boden, mehr Kraft und Power zu entwicklen? Und wie können wir diese Bewegungen in unser Training integrieren, um fitter und beweglicher zu werden für unseren Alltag und unseren Sport? Diesen Fragen widmen wir uns in diesem Workshop.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Einfache Skills im Methoden-Mix, die Ihr in Eure Workouts einbauen könnt. Wir werden zusammen schwitzen und den DJ um Gnade bitten! Pures Ganzkörpertraining im Kraftflussverlauf.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Keep it simple - Du brauchst nur Dich, den Boden und positive Gedanken. Es geht nicht um harte Workouts und viel Schweiß, sondern um Dich und um Bewegung. Um natürliche und fließende Abfolgen, um Wahrnehmung, Wohlbefinden und Atmung. Durch natürliche Bewegungsmuster deinen Körper und deinen Geist resetten und aufbauen, in einfachen Flows. Nur 10 Minuten täglich können dich leistungsfähiger machen.

U

Vladimir Urban

Vladimir Urban

Vladimir Urban ist Kampfrichter und Trainer Gerätturnen beim Turnverein Eschborn 1888 e.V. und im Leistungszentrum Frankfurt.

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Nützliche Tricks, Ideen und Mittel, wie man Athleten zu besseren Leistungen motivieren kann. Wie man komplizierte Sachen einfacher macht, wie man Routine in Spaß verwandelt und langfristiges Engagement aufbaut am Beispiel von Geräteturnen.

Samstag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

In diesem Workshop werden zwei wesentliche Elemente am Parallelbarren thematisiert. Wir wollen uns gemeinsam die Vorbereitung, methodische Erarbeitung und häufigsten Fehlerbilder anschauen.

Sasmtag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Handstand ist ein zentrales Element am Parallelbarren. Wir schauen uns in diesem Workshop die Vorbereitung, richtige Technik und Entwicklungsmethodik an und wollen gemeinsam weitere Variationen erarbeiten.

Samstag 17:30-19:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Das Pauschenpferd ist bei vielen das Zittergerät schlechthin. Nachdem man Scherschwünge und Kreisflanken erlernt hat, schauen wir gemeinsam, welche Elementgruppen und Elemente sich lohnen weiter zu üben. Tschechen-Kehren, Russenwendeschwung, Wanderelemente und noch ein paar mehr lassen sich methodisch gut erarbeiten.

V

Adriano Valentini

Adriano Valentini

Adriano Valentini ist langjähriger Referent für verschiedene Turn- und Sportverbände, Ganzheitlicher Ernährungs-Coach und Fachberater für Ernährungsmedizin, Internationaler Presenter,...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Hinter diesen Buchstaben stecken die Worte “High Intensity Low Impact Training”. Das bedeutet, dass die Intensität des Trainings, wie bei HIIT, sehr hoch ist. Das kann vor allem an der Herzfrequenz gemessen werden, die währenddessen bei ca. 80 Prozent der maximalen Kapazität liegen sollte. Der Unterschied "Low Impact" bedeutet, dass das Training im Gegensatz zu normalem HIIT sehr gelenkschonend ist und unter mäßiger Belastung stattfindet.

Samstag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Einfache aber kreative Aerobic Schrittfolgen stehen hier im Mittelpunkt. Ziel ist es, durch eine moderate Belastung den Fettstoffwechsel anzukurbeln.

Samstag 15:30-17:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Step-Aerobic ist der Dauerbrenner in den Vereinen und Studios. In dieser Step-Class zeigt dir Adriano, wie du mit einer kreativen Choreographie die Teilnehmer zum Schwitzen bringst, ohne sie dabei zu überfordern. Level: Mittelstufe

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Unser Körper bildet die ungeliebten Fettpolster hauptsächlich an Bauch und Rumpf. Schuld an diesem Zustand ist im Wesentlichen das Stresshormon Cortisol. In diesem Theorie-Seminar wirst du erfahren, aus welchem Grund dies passiert und was du dagegen tun kannst.

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Im Darm sitzen ca. 80 % unseres Immunsystems. Dieses ist ständig damit beschäftigt, die Nahrung zu scannen und "Feinde" zu bekämpfen. Isst du nun Lebensmittel, die deinen Darm ärgern, läuft das Immunsystem ständig auf Hochtouren. Die Folge: Das Immunsystem ist geschwächt - Allergien, Infekten und Entzündungen sind Tür und Tor geöffnet.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Theorie

Die Themen Sport und Ernährung gehören einfach zusammen, wenn es darum geht, gesund und schlank zu sein. Wie man den Stoffwechsel durch Ernährung und Sport gezielt aktiviert, das wissen aber leider die wenigsten. In diesem Seminar stehen Einblicke in die Grundlagen unseres Energiestoffwechsels im Mittelpunkt.

Patrick Vogler

Patrick Vogler

Patrick Vogler ist Sport- und Erziehungswissenschaftler, dualer Student im Bereich Trainings- und Ernährungswissenschaften und als Kinder- und Jugendsportreferent in der Hessischen...

Workshops

Sonntag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Im Sport spielen Emotionen, Körperlichkeit und Nähe eine große Rolle. Diese körperliche und emotionale Nähe beinhaltet jedoch auch ein Risiko für Grenzüberschreitungen, sexualisierte Übergriffe und Gewalt. Kinder und Jugendliche sind hierbei auf besonderen Schutz und Fürsorge angewiesen. Trainer*innen und Übungsleiter*innen im Verein übernehmen nicht nur Verantwortung für das sportliche Programm, sondern gleichfalls für einen verantwortungsvollen Umgang mit den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen.

Sonntag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Jugendgerechte Sportangebote legen den Grundstein für die Teilnahme am Vereinsleben. Die allgemeine Jugendarbeit bietet den Jugendlichen über den Sport hinaus die Möglichkeit Gemeinschaft zu erleben und die Jugendförderung beschreibt die Unterstützung, um das Recht auf Beteiligung und Mitgestaltung zu entfalten. In diesem Workshop nehmen wir die Jugend in den Blick und schauen auf die notwendigen Rahmenbedingungen und Möglichkeiten die Aspekte Sportangebote, Jugendarbeit und Jugendförderung systematisch im Verein auszubauen.

Michael Vid

Michael Vid

Michael Vid ist Trainer-A Trampolinturnen und Ausbilder mit DOSB Ausbilder-Diplom. Zudem ist er Referent im Hessischen Turnverband, beim Rheinhessischen Turnerbund sowie beim...

Workshops

Samstag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Spätestens beim ersten einfachen Salto mit einer halben Schraube muss sich der Turnende entscheiden, in welcher Richtung er schraubt. Doch ist es die „richtige“ Schraubrichtung, die er gewählt hat? Im Workshop werden Strategien zum Feststellen und zum Festlegen einer Schraubendrehrichtung erarbeitet.

Samstag 15:30-17:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Seit vielen Jahren gibt es Fitnesskurse auf den kleinen runden Trampolinen und im Garten toben sich Jung und Alt auf dem Gartentrampolin aus. Wieso dann nicht auch mal das Minitramp und das Riesentrampolin in der Turnhalle als Fitnessgerät "zweckentfremden". Mit vielen Anregungen und Ideen können Teilnehmende sich selbst in diesem Workshop ausprobieren.

Samstag 17:30-19:00 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Kompositorische Sportarten beinhalten sehr komplexe Bewegungsabläufe, die technisch anspruchsvoll sind und in der Regel nur selten ganzheitlich erlernt werden können. Um den Lernprozess möglichst effektiv und nachhaltig zu gestalten, ist eine Systematik bei der Fehleranalyse und -korrektur unabdingbar.

Sonntag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Salti faszinieren seit jeher Groß und Klein. Aber der Absprung zum Rückwärtssalto stellt oft erstmal eine Herausforderung dar, da ohne Blickverbindung nach hinten gedreht wird. Nicht selten haben die Übenden hierbei Angst vor einem Sturz. Dieser Workshop baut durch seine Methodik diese Hemmungen ab.

Sonntag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Der Salto vorwärts ist der beliebteste einfache Salto, weil die Turnenden im Moment des Absprungs alles sehen. Die Herausforderung beim Vorwärtssalto ist jedoch die Landevorbereitung, denn die Landezone sieht man meist erst kurz vor dem Boden. Die Orientierung im Raum wird durch die zahlreichen Griffe unterstützt.

Sonntag 16:00-17:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Ein wichtiges Merkmal für eine korrekte Hilfeleistung auf dem Trampolin ist unter anderem, im Moment des Absprungs des Turnenden im Tuch zu bleiben und nicht mitzuspringen. Außerdem geht es im Workshop um das Kennenlernen des sogenannten „Kontern“ und „Bremsen“, sowie um das Fangen vom seitlichen Trampolinrahmen aus.

Monika Volkmann-Lüttgen

Monika Volkmann-Lüttgen

Monika Volkmann-Lüttgen ist seit 1991 freiberuflich im Gesundheitssport als Kursleitung und Referentin tätig, seit 10 Jahren ist sie zusätzlich als Gedächtnistrainerin ausgebildet...

Workshops

Samstag 17:30-19:00 Fitness und Gesundheit Praxis

Um erfolgreich zu sein, braucht es ein leistungsfähiges Gedächtnis. Die Fähigkeit, neue Informationen schnell aufzunehmen und abspeichern zu können, spielt in der schnelllebigen Gesellschaft eine entscheidende Rolle. Dabei beide Gehirnhälften mit ihren unterschiedlichen Funktionen einzubeziehen, lässt uns eine Vielfalt des Denkens und Lernens erleben. Sie lernen kreative Wort-/Merkspiele, fantasievolle Assoziationsübungen und Bewegungsspiele kennen, die mit Leichtigkeit zum Training inspirieren, Spaß vermitteln und ein Lächeln schenken.

Sonntag 09:00-10:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Ein bunter Cocktail an Ideen und Varianten, die alltbekannten Übungen neu aufzupeppen und zu verändern und warum dies auch Gymnastik fürs Gehirn ist! Raus aus der Routine, rein ins Training für den Kopf! Ein Workshop mit Übungen von Kopf bis Fuß und dem theoretischen Erklärungen, warum und wie es sich auf unsere grauen Zellen auswirkt.

Sonntag 11:00-12:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Das letzte Jahr hat einiges verändert und viele Veranstaltunge haben sich wieder nach draußen verlagert. Dieser Workshop vermitteltl Ideen, wie ein Denkspaziergang gut durchgeführt werden kann, was es zu beachten gibt und mit welchen Übungen er gut gefüllt werden kann. Was bietet die ausgesuchte Route und was muss zusätzlich eingesetzt werden, wozu ist ein Denkspaziergang gut.

W

Prof. Dr. Ronald Wadsack

Prof. Dr. Ronald Wadsack

Prof. Dr. Ronald Wadsack absolvierte das Studium der Wirtschaftswissenschaften und ist seit 2000 Professor für Sportmanagement an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften...

Workshops

Freitag 14:00-15:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Der "Dritte Ort" beschreibt einen Bezugspunkt des eigenen Lebens, neben Familie/Wohnung und Arbeitsplatz. Kann dies ein Turnverein sein? Wenn ja, wie muss der Turnverein aufgestellt sein? Das Thema soll auf der Grundlage einer Einführung durch den Referenten mit den Teilnehmer*innen vertieft werden. Es bietet die Chance eines neuen Blickes auf den Turnverein und neue Akzente für die Zukunftsfähigkeit. Es geht also um eine konzeptionelle Arbeit.

Freitag 16:00-17:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Digitalisierung durchdringt zunehmend unser Leben und auch die Arbeit in den Turn- und Sportvereinen. Was bedeutet das für die Mitarbeit in Vereinen und die Arbeit der Vereinsführung? Arbeitsweisen und -inhalte verlagern sich, neue Kompetenzen werden notwendig. Auf Basis der Informationen durch den Referenten geht es um die Sammlung von Erfahrungen und die Erarbeitung von Ansätzen, wie die Arbeit im Verein im Zuge der Digitalisierung verbessert werden kann.

Samstag 09:00-10:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Der Turn- und Sportverein muss zukunftsfähig sein. Dazu gehört eine Idee, eine Vision und letztlich eine umsetzbare Strategie. Nur mit welchen Methoden kann man diese gut erarbeiten? Der Referent stellt verschiedene Ansätze vor und die Teilnehmer*innen können diese ansatzweise erproben.

Samstag 11:00-12:30 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Online-Volunteering ist mehr als Home Office. Verschiedene Arten des Einsatzes lassen sich unterscheiden. Sie benötigen aber auch die Bereitschaft und Fähigkeit des Vereins, diese nutzbringend einzusetzen. Im Vereinsbereich ergeben sich diese Möglichkeiten meist eher zufällig, bieten aber die Chance, Unterstützung und weitere Qualität in den Verein einzubringen. Die Chancen und Rahmenbedingungen werden mit den Teilnehmer*innen erörtert.

Samstag 17:30-19:00 Sport- und Vereinsentwicklung Theorie

Nachhaltigkeit ist in aller Munde und wichtig für die Zukunft. Bei der konkreten Umsetzung wird es aber oft schwierig. Ökologie geht noch, soziale und ökonomische Aspekte aber wollen erst einmal erkannt und in machbare Vereinsaktivitäten umgesetzt werden. Gemeinsam mit dem Refereten werden Ansatzpunkte für die Vereinsarbeit gesucht.

Kerstin Walker

Kerstin Walker

Kerstin Walker ist seit fast 20 Jahren als Physiotherapeutin tätig und arbeitet in einer Praxis in Frankfurt. Ihre Fachgebiete sind Orthopädie/ Chirurgie und Neurologie. Sie hat viel...

Workshops

Sonntag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

In diesem Modul werden die Ursachen von Überlastungssyndromen und deren Behandlung und Vermeidung besprochen. Es bestehst aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen und Trampolin anerkannt.

Sonntag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

In diesem Modul geht es um das Erkennen von Sportverletzungen. Was kann ich als Trainer tun und wie lassen sich solche Verletzungen vermeiden? Es werden theoretische und praktische Anteile vermittelt.  Der Workshop wird für die DOSB-B-Lizenz Leistungssport Gerätturnen und Trampolin anerkannt.

Sonntag 14:00-15:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie + Praxis

In diesem Modul werden praktische Übungen zur Stabilisierung des Rumpfes erarbeitet. Welche Übungen sind wichtig, wie leite ich sie an und wie korrigiere ich sie?

Ronja Wolf

Ronja Wolf

Ronja Wolf trainiert im Verein Kinder verschiedener Alters- und Leistungsstufen. Sie ist Gaufachwartin Trampolinturnen im Turngau Main-Rhein und seit letztem Jahr auch...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Kinderturnen Praxis

Für alle Turnkinder sind Spiele auf dem Trampolin möglich, ALLE Kinder können bei den Kleinen Spielen auf dem Trampolin teilhaben und die Freude auf dem Tuch erleben. Wir wollen Möglichkeiten für die Verschiedensten Altersgruppen praktisch ausprobieren und erleben. - Kinder der TN können dabei sein -

Samstag 17:30-19:00 Kinderturnen Praxis

Wir werden mit 2-6 Minitrampolins und verschiedenen Aufbauvariationen Turnen für Kindergruppen und Jugendliche ausprobieren. Auch für Kinder mit Handycap sind kleine Übungen dabei möglich. Kinder der TN dürfen mitmachen.

Lea Wagner

Lea Wagner

Lea Wagner ist Kulturwissenschaftlerin und Tanzpädagogin mit einer tänzerischen Vorausbildung in der Tanzwerkstatt Würzburg (v.a. Jazz, Modern). Sie übt diverse Trainerinnentätigkeiten...

Workshops

Sonntag 16:00-17:30 Kinderturnen Praxis

Wie führt man Kinder spielerisch an Bewegung heran? Hier setzt uns unsere Phantasie keinerlei Grenzen, denn die Kleinsten wollen immer gut unterhalten sein! Ihr lernt, wie man technische Basics gut in Bewegungsgeschichten verpacken kann und welche spielerischen Formen es für die Tanzvermittlung gibt. Zum Schluss gibt's als Inspiration noch eine Choreografie für den eigenen Unterricht.

Sonntag 14:00-15:30 Gymnastik, Tanz und Show Praxis

Im Tanztheater geht es nicht nur um das Erlernen einer Choreografie. Vielmehr soll die Möglichkeit geboten werden, sich auf kreative Weise mit unterschiedlichen Themen auseinanderzusetzen. Ob mit Bewegung, Sprache, Requisiten, Licht oder doch ganz anders. Welche Methoden gibt es um mit Tanz eine Geschichte zu erzählen? In diesem Kurs werden wir gemeinsam viele spielerische Formen ausprobieren, mit denen wir uns Bewegungsmaterial und die Gestaltung einer Performance erarbeiten können.

Rebecca Weber

Rebecca Weber

Während ihres Studiums in Gießen entdeckte Rebecca Weber Pole Dance und anschließend Aerial Hoop für sich. An beiden Sportarten gefiel ihr vor allem die Verbindung von tänzerischen...

Workshops

Sonntag 14:00-15:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Nach einem allgemeinen Aufwärmprogramm werden Basics an der Pole und dem Hoop vermittelt und gemeinsam aktiv geübt. Zum Abschluss werden die erlernten Elemente zu einer Choreographie verbunden und zur Musik vertanzt.

Sonntag 16:00-17:30 Fitness und Gesundheit Praxis

Nach einem allgemeinen Aufwärmprogramm werden Basics an der Pole und dem Hoop vermittelt und gemeinsam aktiv geübt. Zum Abschluss werden die erlernten Elemente zu einer Choreographie verbunden und zur Musik vertanzt.

Z

Christian Zink

Christian Zink

Christian Zink ist ehemaliger Leistungssportler und damit auch heute noch dem organisierten Sport sehr verbunden. Seit 2016 arbeitet er selbstständig als NLP Coach und...

Workshops

Sonntag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Theorie

In diesem Workshop wird den Teilnehmer*innen ein Verständnis von Neuro-Linguistischer Programmierung und Einsatzmöglichkeiten im Sport vermittelt.

Maika Zweigert

Maika Zweigert

Maika Zweigert ist langjährige Trainerin und Kampfrichterin im Gerätturnen weiblich. Seit 2009 ist sie als Referentin beim Hessischen Turnverband in der Aus- und Fortbildung von...

Workshops

Samstag 09:00-10:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

Die gymnastischen Sprünge bilden eine vielfältige und umfangreiche Elementgruppe an Boden und Schwebebalken im weiblichen Gerätturnen. Sind die Grundlagen bzw. die Basissprünge gut erarbeitet, lassen sich diese vielfältig weiterentwickeln und die Schwierigkeit einer Kürübung steigern. Im Workshop beschäftigen wir uns mit den Grundlagen gymnastischer Sprünge (Absprung- und Landeverhalten; Körperpositionen im Sprung) und erarbeiten verschiedene gymnastische A-, B- und C-Sprünge am Boden und Schwebebalken.

Samstag 11:00-12:30 Gerät- und Trampolinturnen Praxis

In diesem Workshop werden die Grundlagen für das Erarbeiten erster (prä)akrobatischer Elemente behandelt. Dann werden methodische Möglichkeiten, typische Fehlerbilder und das Geben differenzierter Hilfestellung erprobt. Im Mittelpunkt stehen dabei u. a. Rolle, Rad, Radwende, Bogengang.